Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eingeschworene Gemeinschaft trifft sich nach 45 Jahren wieder
Gifhorn Gifhorn Stadt Eingeschworene Gemeinschaft trifft sich nach 45 Jahren wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 20.03.2014
Klassentreffen: Die Abschlussklasse 9S der Isenbütteler Volksschule von 1969 traf sich jetzt nach 45 Jahren im Isenbütteler Hof wieder.
Anzeige

23 der 32 einstigen Isenbütteler Volksschüler folgten der Einladung der beiden Organisatoren Elke Wagner und Uwe Bageritz. „Etwas mehr als zwei Drittel - kein schlechter Schnitt“, findet Wagner. „Aber wir waren auch schon immer eine eingeschworene Gemeinschaft - damals genauso wie heute.“

Auf einer Leinwand wurden alte Klassenfotos genauso gezeigt wie Aufnahmen früherer Faschingsfeten und Schulausflüge - und natürlich auch der eine oder andere Schnappschuss aus der Schulzeit in Isenbüttel. „Da wurden richtig viele Erinnerungen wach“, freut sich Organisatorin Wagner.

Zur besonders Freude der früheren Schüler schauten auch ihre einstigen Klassenlehrer Lothar Lau und Carsten Meyer beim Klassentreffen im Isenbütteler Hof vorbei. Die Wiedersehensfreude teilte Pensionär Lau mit seinen einstigen Zöglingen, immerhin war‘s damals seine allererste Klasse als Junglehrer.

til

Rühen. Zwei CDU-Anträge in Rühens Rat fanden am Dienstagabend einhellige Zustimmung: ein Fußweg entlang der Hauptstraße zwischen Tankstelle und Försterweg und eine Querungshilfe in Höhe des Friedhofs.

20.03.2014

Ribbesbüttel. Ist der Wolf inzwischen auch im Südkreis angekommen? Erste Sichtmeldungen lassen den Schluss zu...

22.03.2014

Ahnsen/Päse. Mahnwache nach dem brutalen Überfall auf eine Prostituierte: Auf dem Parkplatz an der B 188 bei Ahnsen, wo eine 27-Jährige am 9. März fast totgeprügelt wurde, machten Frauenrechtlerinnen gestern drei Stunden lang auf die Situation der Liebesdienerinnen aufmerksam und beteten für eine baldige Genesung des Gewalt-Opfers.

19.03.2014
Anzeige