Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einer der Schwerpunkte: Bauleitplanung

Einer der Schwerpunkte: Bauleitplanung

Meinersen. Bauland entwickeln, Flächenpool schaffen, Parkplatz Ohof erweitern, Straßenlicht auf LED umstellen - diese und weitere Themen haben sich CDU-Fraktion und Bündnis 90/Grüne im Gemeinderat Meinersen für die Zukunft auf die Fahne geschrieben.

Beide Fraktionen trafen sich jetzt - wie in den vergangen zehn Jahren - zur Klausurtagung.

„Die Zusammenarbeit ist konstruktiv und wir kommen in vielen Sachfragen zu gemeinsamen Lösungen“, so CDU-Fraktionschef Thomas Spanuth und Grünen-Chef Hans-Joachim Hoffmann.

Ein Schwerpunkt der Beratung sei in diesem Jahr die Bauleitplanung gewesen. Bauland soll maßvoll weiter entwickelt werden, dabei gehe es auch um den Wohnungsbestand. Zur Schaffung neuen Wohnraums beantragen die Fraktionen die Erfassung von Baulücken und Leerständen. Weiterhin solle ein Flächenpool im Gewerbegebiet für Neuansiedlungen geschaffen werden. Für erforderliche Ausgleichsmaßnahmen sei Spanuth und Hoffmann zufolge auszuloten, ob Gemeindeflächen im Landschaftsschutzgebiet durch ökologische Maßnahmen aufgewertet werden können. Ziel sei es zudem, am Bahnhof in Ohof 100 neue Parkplätze und 28 Fahrrad-Einstellplätze mit Fördergeldern zu ermöglichen. Auch wollen sich die Politiker dafür einsetzen, dass die Planungen für den Radweg Warmse-Ahnsen abgeschlossen werden. „Diese Entscheidung liegt nicht bei uns, wir bleiben aber am Ball“, so beide Politiker.

Wichtiger Schritt zur Umsetzung der Energiewende sei die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Für 200.000 Euro soll umgerüstet werden, Fördergelder in Höhe von 50.000 Euro seien zu erwarten. Die Fragebögen des Arbeitskreises Altersgerechtes Wohnen seien ausgewertet worden (AZ berichtete). Ein Antrag auf Finanzierung von Arbeitsmaterial und Infoveranstaltungen werde unterstützt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr