Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Eine neue Brücke zwischen Jelpke und Wettmershagen

Wettmershagen Eine neue Brücke zwischen Jelpke und Wettmershagen

Was lange währt, wird endlich gut: Wohl gut 15 Jahre war der historisch gewachsene Kirchstieg als direkter Fußweg zwischen Wettmershagen und Jelpke unbrauchbar. Das lag weniger am Weg selbst als vielmehr an der fehlenden Brücke über die Wettmershäger Riede.

Voriger Artikel
Rückblick: Monatsbeitrag kostete 1935 zehn Pfennige
Nächster Artikel
Weyhausen feiert Vize-Meisterschaft

Frei gegeben: Bürger und Politiker freuen sich über die neue Kirchstieg-Brücke über die Wettmershäger Riede. Gebaut haben sie die Gemeindearbeiter, gekostet hat sie 5000 Euro.

Quelle: Ron Niebuhr

Jetzt ist die neu gebaute Holzbrücke für Radfahrer, Fußgänger und Reiter offiziell frei gegeben. Bürgermeister Jochen Gese erinnerte daran, dass der Weg über viele Jahrzehnte eine gern genutzte Verbindung gewesen sei. „Nicht nur, aber vor allem zum Gottesdienst am Sonntag“, sagte Gese. Und für die Jelpker Ratsfrau Annegret Langbein führte dort früher der Schulweg entlang. Bis zur Sperrung der maroden alten Brücke hielten die Dörfer über den Kirchstieg regen Kontakt zueinander.
Der kann jetzt wieder neu und verstärkt aufleben. Zu verdanken sei das nicht zuletzt dem Engagement der beiden Calberlaher Gemeindearbeiter Matthias Kollus und Rüdiger Beckmann. „Ohne ihre Hilfe hätten wir die Brücke nicht so preiswert bauen können“, betonte Gese. Unterm Strich hat die Gemeinde für die Konstruktion aus Holz, Metall und Beton 5000 Euro bezahlt. „Sie ist für Mensch und Tier nahezu jeder Gewichtsklasse sicher begehbar“, sagte Gese. Nur für Fahrzeuge sei sie bewusst zu schmal.
Wasserwirtschaftlich birgt das Bauwerk ebenfalls Vorteile: „Die neue Brücke ist höher und breiter. Dadurch verbessert sich der Durchfluss der Riede“, erläuterte Gese. Der Weg zur Brücke allerdings ist von der Wettmershäger Seite etwas länger. Bisher führte er über ein Privatgrundstück, jetzt macht er einen kleinen Schlenker. Bürger und Politiker feierten den Neubau mit Gegrilltem und Getränken.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr