Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eine lange Nacht in sieben Kirchen
Gifhorn Gifhorn Stadt Eine lange Nacht in sieben Kirchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 03.09.2013
Lange Nacht der Kirchen: In sieben Kirchen – wie in Groß Oesingen (M), Hankensbüttel (Foto re.) und Steinhorst – gibt es am Samstag ein abwechslungsreiches Programm. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige

- St. Georgs-Kirche Steinhorst: Ab 18.30 Uhr gibt es offene Musik zum Hören und Mitsingen mit den Musikgruppen der Kirchengemeinde. Eine szenische Zeitreise ins Jahr 1667 steht ab 20 Uhr an, und Percy Pfeiff und Band spielen ab 21.30 Uhr.

- Friedenskirche Groß Oesingen: Sie Schöpfungsgeschichte auf Platt gibt es ab 18.30 Uhr zu hören, 100 Jahre Posaunenchor stehen ab 20 Uhr im Mittelpunkt und eine Poetry-Slam-Performance mit Sven Kamin gibt es ab 21.30 Uhr.

- Neuapostolische Kirche Hankensbüttel: Ein Blick auf ökumenisches Handeln wird ab 18.30 Uhr geworfen, der Jugendchor aus Hannover singt ab 20 Uhr, und über Mission im Sudan spricht Peter Karrasch ab 21.30 Uhr.

- Landeskirchliche Gemeinschaft Hankensbüttel: Die nubische Kirche in Bildern wird ab 18.30 Uhr gezeigt, ab 20 Uhr gibt es ein geistliches Musik-Cocktail mit den Musikgruppen.

- Klosterkirche Isenhagen: Einen Vortrag über die jüdische Siedlung Qumran gibt es um 18.30 Uhr, Musik für zwei Flöten und Cembalo folgt ab 20 Uhr und ein Taizégebet ab 21.30 Uhr.

- Christophorus-Kirche Sprakensehl: Start ist um 18.30 Uhr mit Gutem für Kinder und Eltern, es folgen Lieder dieser Welt ab 20 Uhr sowie Spaßiges und Spannendes mit dem Pflegedienst Harms ab 21.30 Uhr.

- St. Pankratius-Kirche Hankensbüttel: Ein Jugendgottesdienst startet um 18.30 Uhr, der Posaunenchor spielt ab ab 20 Uhr und „den liebsten Bibelvers“ stellt Pastor Joachim Lücke ab 21.30 Uhr vor.

Anzeige