Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Einbürgerungsfeier als Zeichen der Integration
Gifhorn Gifhorn Stadt Einbürgerungsfeier als Zeichen der Integration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 25.05.2016
Willkommen im Landkreis: 19 Personen nahmen jetzt an der Einbürgerungsfeier im Rittersaal teil. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Das Thema Migration und Integration erlange eine immer größere Bedeutung in Deutschland, erklärte Landrat Dr. Andreas Ebel bei der Feierstunde im Rittersaal. Deshalb sei es ein besonders erfreulicher Anlass, Menschen, die ihre Integration in den deutschen Staatsverband nachgewiesen haben, in einer besonderen Zeremonie einzubürgern, sagte der Verwaltungschef.

An der Einbürgerungsfeier - sie fiel auf den 67. Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes - nahmen auch Familienangehörige und Freunde der Neubürger teil. „Ein wirklich passender Termin“, befand der Landrat. Die Zuwanderung bereichere den Landkreis Gifhorn, verwies Ebel darauf, dass inzwischen jeder fünfte Bundesbürger ausländische Wurzeln habe.

Die frischgebackenen Staatsbürger, denen Ebel persönlich die Einbürgerungsurkunden überreichte, stammen aus Griechenland, Indien, Litauen, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Polen, Rumänien, Russland, Spanien, Türkei und Vietnam. Ihre Heimatländer haben diese Menschen zum Teil schon vor Jahren verlassen - unter anderem auch, weil sie vor Verfolgung geflohen sind.

Mit dem Singen der Nationalhymne endete der offizielle Teil der Veranstaltung. Bei Tee, Kaffee und Snacks blieb im Anschluss noch Zeit für gemeinsame Gespräche.

ust

Gifhorn. Gleich zwei Einbrüche ereigneten sich in der Nacht zum Mittwoch in der Gifhorner Innenstadt. Hierbei drangen die Täter in das Schwimmbad Allerwelle sowie in ein Tabakwarengeschäft in der Fußgängerzone ein.

25.05.2016

Gifhorn. In wenigen Tagen treten in Frankreich die besten Fußballer Europas gegeneinander an - in Gifhorn können kleine Kicker ihren Idolen nacheifern. Erneut organisieren Gifhorns Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) und der MTV Gifhorn ein Fußballcamp.

25.05.2016

Die Fahndung nach dem am Dienstag aus dem Maßregelvollzug in Hildesheim geflüchteten Straftäter ist bislang erfolglos geblieben. Zu dem 32-jährigen Gifhorner, der wegen schweren Raubes verurteilt worden war, gibt es nach Polizeiangaben noch keine Spur.

25.05.2016
Anzeige