Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrüche in Sportheim und Wohnungen

Landkreis Gifhorn Einbrüche in Sportheim und Wohnungen

Etliche Einbrüche versetzten am Wochenende Menschen aus mehreren Orten des Landkreises in Schrecken. Die Ordnungshüter bitten um Mithilfe bei der Aufklärung.

Voriger Artikel
Gerechter Lohn für Zapfenpflücker
Nächster Artikel
Zeit und Gemeinschaft als schönstes Geschenk für Senioren

Einbrüche: In drei Orten des Kreises waren Diebe unterwegs.

Quelle: Symbolfoto: Archiv

Gifhorn: Beute in leerem Haus

In einem derzeit unbewohnten Haus in Gifhorn machten unbekannte Einbrecher Beute im Wert von mehreren Tausend Euro. Leer ausgegangen sind die Täter hingegen bei einem anderen Einbruchsversuch - ein Überblick:

In der Zeit von Freitag, 6. Dezember, bis Samstag, 14. Dezember, sind unbekannte Täter in ein derzeit unbewohntes Haus in der Von-Humboldt-Straße eingedrungen. Nach Angaben der Polizei hebelten sie ein Küchenfenster auf, durchsuchten dann die Räumlichkeiten und entkamen schließlich unerkannt. Dabei klauten sie Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

Zu einem Einbruch und einem Einbruchsversuch kam es am Freitag, 13. Dezember, zwischen 7 und 14 Uhr im Carl-Goerdeler-Ring. An einem der Häuser schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein, um ins Gebäude zu gelangen. Im Haus durchsuchten sie alle Schränke und klauten Schmuck im Wert von 2000 Euro. Im Nachbarhaus waren die Täter weniger erfolgreich. Dort versuchten sie, die Tür einer Doppelhaushälfte aufzubrechen, was jedoch misslang. Schaden: 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei Gifhorn, Tel. 05371-9800, entgegen.

alb

Gleich zwei Einbrüche im Raum Schwülper

Schwülper . Zu zwei Einbrüchen kam es am vergangenen Wochenende in der Gemeinde Schwülper. Das teilte die Polizei mit.

In Rothemühle brachen demnach bislang unbekannte Täter am Freitag, 13. Dezember, zwischen 16 und 18.30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Okerstraße ein. Die Bewohner waren während dieser Zeit nicht zuhause. Durch ein Kellerfenster gelangten die Ganoven ins Gebäude. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume nach Geld und Wertgegenständen. Sie entkamen mit Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von 2000 Euro.

Der zweite Einbruch ereignete sich am Samstag, 14. Dezember, in den Vormittagsstunden. Die Bewohner des Hauses im Waller Wacholderweg waren nicht zuhause. Die Täter brachen eine Terrassentür auf und drangen gewaltsam in das Gebäude ein. Dort durchsuchten sie alle Räume des Hauses. Angaben zum Diebesgut sowie zur Schadenshöhe können noch nicht abschließend gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die während der Tatzeiten gesichtet wurden, nimmt in beiden Fällen die Polizei in Gifhorn unter der Telefonnummer 05371-9800 entgegen.

alb

Sassenburg: Einbruch in Sportheim

Dannenbüttel . Bislang unbekannte Täter brachen kürzlich in das Vereinsheim des Sportvereins Dannenbüttel ein.

Durch die zuvor auf gehebelte Eingangstür gelangten die Diebe ins Gebäude. Dort entwendeten sie aus dem Gästeraum ein Notebook und aus dem Kiosk 30 Euro Bargeld. Der Einbruch ereignete sich zwischen dem vergangenen Mittwoch, 18 Uhr, und dem vergangenen Freitag, 14.45 Uhr.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr