Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbrüche in Gifhorn und Allerbüttel

Landkreis Gifhorn Einbrüche in Gifhorn und Allerbüttel

Gifhorn/Allerbüttel. Bislang unbekannte Einbrecher schlugen am vergangenen Wochenende in Gifhorn und in Allerbüttel zu. Dort drangen sie gewaltsam in einen Supermarkt bzw. in ein Einfamilienhaus ein.

Voriger Artikel
Feuerwehrhaus nach Sanierung wieder im Dienst
Nächster Artikel
Großer Aktionstag rund um die Natur

In der Nacht zum Montag warfen unbekannte Täter mit einem Gullideckel die Seitenscheibe des Netto-Marktes an der Celler Straße in Gifhorn ein. Auf diesem Weg gelangten sie in das Ladengeschäft. Ob sie dort etwas entwendeten, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der Einbruch ereignete sich gegen 1.15 Uhr.

Während die Bewohner in ihrem Haus schliefen, drangen unbekannte Täter durch eine rückwärtige Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Schulland in Allerbüttel ein. Dort entwendeten sie 100 Euro Bargeld und eine Handtasche, die jedoch später im Garten des Hauses wieder aufgefunden wurde. Der Einbruch ereignete sich zwischen Samstagabend, 23 Uhr und Sonntagmorgen, 5 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu beiden Taten bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr