Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Einbrüche in Berufsschule und Gaststätte

Gifhorn Einbrüche in Berufsschule und Gaststätte

Gleich zweimal schlugen bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch im Gifhorner Stadtgebiet zu. Dabei richteten sie erheblichen Schaden an.

Voriger Artikel
Vortrag und Matjes-Essen: Landfrauen feiern Erntedank
Nächster Artikel
Weg durch die Behörden: Keinesfalls barrierefrei

Zwischen Dienstagabend, 18 Uhr und Mittwochmorgen, 08.20 Uhr drangen die Täter gewaltsam in die Räume der Berufsbildenden Schulen (BBS) II am I. Koppelweg ein. Im Inneren des Gebäudes brachen sie mehrere Türen des Verwaltungstrakts sowie einige Schließfächer auf. Ob etwas gestohlen wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Ebenfalls unbekannte Täter hebelten ein Fenster an der westlichen Gebäudeseite des Restaurants Flutmulde an der Winkeler Straße auf und gelangten auf diesem Weg ins Innere der Gaststätte. Vermutlich wurde der Einbrecher bei seiner Tatausübung gestört, so dass er ohne Beute flüchtete. Der Einbruch ereignete sich zwischen Dienstagabend, 22.30 Uhr und Mittwochmorgen, 07.15 Uhr.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Einbrüchen bitte an die Polizei  in Gifhorn, Telefon 05371/9800 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr