Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbrüche im Landkreis

Gifhorn Einbrüche im Landkreis

Die Polizei verzeichnete am Wochenende zwei Einbrüche im Kreis Gifhorn - die unbekannten Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Voriger Artikel
Turnkreis: Abschied von Sabine Wagner
Nächster Artikel
Wirtschaftsranking Niedersachsen: Gifhorn unter Top Drei

Einbrüche am Wochenende: Die unbekannten Täter waren in Gifhorn und Abbesbüttel aktiv.

Quelle: archiv

Bislang unbekannte Einbrecher suchten am vergangenen Wochenende ein Einfamilienhaus in der Gifhorner Südstadt heim.

Zwischen Samstagnachmittag, 15 Uhr, und Sonntagabend, 18.30 Uhr, schoben die Täter zunächst die herunter gelassene Außenjalousie hoch, hebelten dann ein dahinter liegendes Fenster des Hauses in der General-Beck-Straße auf und gelangten auf diesem Weg ins Innere des Gebäudes.

Dort entwendeten sie Goldschmuck im Wert von rund 3000 Euro und konnten damit schließlich unerkannt das Weite suchen.

Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800 .

In einem weiteren Fall suchten Einbrecher ein Einfamilienhaus in Abbesbüttel heim. Dort wurden sie vermutlich durch die anwesenden Bewohner gestört und flüchteten.

Zwischen 03.30 Uhr und 03.45 Uhr verschafften sich die Täter durch die Hauseingangstür gewaltsam Zugang in das Haus im Kreuzwinkel. Dort entwendeten sie eine geringe Summe Bargeld und machten sich damit unerkannt aus dem Staub.

Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Meine, Telefon 05304/91230 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr