Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrüche im Ährenweg und Sandweg

Gifhorn Einbrüche im Ährenweg und Sandweg

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser meldet die Polizei in Gifhorn. Ohne Beute suchte dabei ein unbekannter Täter im Ährenweg das Weite. Bei einem Einbruch in der Sandstraße erbeutete der Täter Schmuck im Wert von 100 Euro.

Voriger Artikel
Gifhorn: Ab Samstag gilt wieder Leinenzwang
Nächster Artikel
Kreis Gifhorn: Der erste Spargel ist da

Gifhorn. Der angerichtete Schaden bei dem Einbruch im Ährenweg beläuft sich auf 1000 Euro. Der Täter war zwischen Dienstag, 10 Uhr bis Mittwoch, 13 Uhr zunächst auf den Balkon im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses geklettert. Dort hatte er vergeblich versucht, ein Fenster und die Balkontür aufzubrechen.

Modeschmuck im Wert von 100 Euro erbeutete ein unbekannter Täter am Mittwoch in einem Einfamilienhaus in der Sandstraße. Der Unbekannte hatte zwischen 18:20 Uhr und 21 Uhr mit einem Stein eine rückwärtige Fensterscheibe eingeschlagen und war so in das Haus gelangt.

Im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen bittet die Polizei Bürgerinnen und Bürger, die verdächtige Personen bemerken, diese Personen möglichst nicht anzusprechen und sofort die Polizei zu verständigen. Die Personen sollten weiter beobachtet und Aussehen, Kleidung, Besonderheiten eingeprägt oder aufgeschrieben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr