Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Einbrüche am hellichten Tag
Gifhorn Gifhorn Stadt Einbrüche am hellichten Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 27.11.2013
Einbrecher am Werk: Zwei Einfamilienhäuser in der Samtgemeinde Papenteich waren am Dienstag betroffen. Quelle: Archiv
Anzeige

Zwischen 11.30 Uhr und 12.05 Uhr schlugen die Täter die Glasscheibe der Terrassentür eines Hauses im Akazienweg in  Rötgesbüttel ein und gelangten so ins Gebäude. Beim Durchsuchen der  Räume wurden die Einbrecher jedoch vom heimkehrenden Hauseigentümer  gestört und flohen daraufhin mit diversen Schmuckstücken und einer kleinen Summe Bargeld.

Der Bewohner erkannte noch das Fluchtfahrzeug der Täter. Hierbei soll es sich um einen hellen Mittelklasse-Pkw, ähnlich einem VW Passat, mit Ratzeburger Kennzeichen (RZ-...) handeln. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Vermutlich dieselben Täter warfen mit einem Stein die Glasscheibe der Terrassentür eines Hauses in der Straße Wasserfurche in Adenbüttel ein. Im Gebäude durchsuchten die Diebe sämtliche Zimmer.Ob letztlich etwas gestohlen wurde, kann derzeit noch nicht gesagt  werden. Der Einbruch ereignete sich zwischen 07.20 Uhr und 19 Uhr.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen, insbesondere zu verdächtigen Fahrzeugen, die in Tatortnähe beobachtet wurden, bitte an die Polizei in Meine, Telefon 05304/91230. 

ots

Brome. „Unser Verständnis von Bürgervertretern und Mandatsträgern ist, dass die Politik die Richtung vorgibt und die Verwaltung die politischen Beschlüsse umsetzen soll - und nicht umgekehrt!“

26.11.2013

Papenteich. Die Flüchtlingsheime im Gifhorner Clausmoorhof und in Meinersen sind voll - der Landkreis Gifhorn will daher weitere Asylbewerber auf die Kommunen verteilen. Die Samtgemeinde Papenteich müsste bis zu 60 Flüchtlinge aufnehmen - doch es fehlen Wohnungen.

29.11.2013

In der Gemeinde Groß Oesingen wird derzeit über Potenzialflächen für Windenergie diskutiert. Denn dort gibt es mit dem sogenannten Gebiet Pollhöfen 1 ein etwa 63 Hektar großes Gebiet, auf dem Windräder entstehen könnten.

26.11.2013
Anzeige