Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbrüche: Polizei verfolgt Spur

Wahrenholz Einbrüche: Polizei verfolgt Spur

Wahrenholz . Eigentlich haben Einbrecher erst in der dunklen Jahreszeit Saison. Im Großraum Wahrenholz/Schönewörde hingegen sind die Langfinger bereits seit drei Monaten aktiv. Die Polizei zählt in diesem Zeitraum 25 Taten, die sie einem Täter beziehungsweise einer Tätergruppe zuschreibt.

Voriger Artikel
Comedy-Abend mit Tante Lilli
Nächster Artikel
VW-Passat brennt komplett aus

Einbruchsserie im Großraum Wahrenholz: Es gab 25 Taten, die Polizei verfolgt viel versprechende Spuren.

Wahrenholz. Immer wieder stiegen die Einbrecher seit August im Bereich der Ortschaften Wahrenholz, Betzhorn, Westerholz und Schönewörde ein. In vielen Fällen machten sie nur geringe Beute, der Sachschaden dagegen überstieg oft den Wert des Diebesguts.

Inzwischen hat die Polizei - die Ermittlungen für die Einbruchsserie laufen im zuständigen Polizeikommissariat Meinersen auf Hochtouren - viel versprechende Spuren. Weitere Einzelheiten nannte Polizeisprecher Thomas Reuter auf AZ-Anfrage aber aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht. Reuter rät nicht nur den Einwohnern der Orte, die jetzt von der Serie betroffen sind, zu Aufmerksamkeit.

Da es seit 2012 deutlich gestiegene Fallzahlen im Bereich Einbruchskriminalität gibt, bietet die Polizei ab sofort eine kostenlose Beratung zum Einbruchschutz in der Beratungsstelle der Polizei sowie in den eigenen vier Wänden an. Kontakt: Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizeiinspektion Gifhorn, Tel. 05371-980107, E-Mail an Prävention@pi-gf.polizei.niedersachsen.de.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr