Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Einbruchstour mit Minibagger

Isenbüttel Einbruchstour mit Minibagger

Baufahrzeuge, Werkzeugmaschinen und andere technische Geräte im Gesamtwert von mehr als 30.000 Euro entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag aus dem Isenbütteler Gewerbegebiet.

Voriger Artikel
Hoher Schaden, kleine Beute: Einbrüche in Schule und Vereinsheime
Nächster Artikel
Demo gegen Gammel-Pavillon: Kreistagsmehrheit bleibt hart

Einbrecher im Isenbütteler Gewerbegebiet: Die Täter waren mit einem geklauten Minibagger unterwegs - die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Archiv

Zunächst suchten die Diebe ein Baustellengelände an der Malerstraße heim. Dort stahlen sie einen orangefarbenen Minibagger der Marke Nante sowie eine motorisierte Schubkarre auf Antriebsketten, einen sogenannten Dumper. Weiterhin ließen sie hier diverse Werkzeugmaschinen und Kleinmaterial mitgehen.

Mit dem Minibagger machten sich die Täter anschließend auf den Weg zum nahe gelegenen Oldtimer-Park. Aus der dortigen Werkstatt wurde ein blauer Kompressor sowie 100 Liter Dieselkraftstoff entwendet.

Doch damit nicht genug: Weiter ging die Baggerfahrt über einen Acker entlang der Kreisstraße 114 in Richtung Gifhorn. Vom dortigen Gelände eines Weihnachtsbaumverkaufs entwendeten die Täter noch ein Stromaggregat und fuhren damit zum Parkplatz am Allerkanal. Dort  luden die Täter ihr Diebesgut auf einen Lkw um und fuhren unerkannt davon.

Die Taten ereigneten sich zwischen Mittwochabend, 20 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7 Uhr. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Isenbüttel, Telefon 05374/955790 , in Verbindung zu setzen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr