Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Einbruch in der Bahnhofssiedlung

Gifhorn Einbruch in der Bahnhofssiedlung

Gifhorn. Während sich die 79-jährige Bewohnerin im Krankenhaus befand, brachen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Alten Riede in der Gifhorner Bahnhofssiedlung ein.

Voriger Artikel
Theologin: Katholische Kirche ist feminin
Nächster Artikel
Bauen, Wohnen und Garten im Mittelpunkt

Durch ein zuvor gewaltsam geöffnetes, ebenerdiges Kellerfenster gelangten die Diebe ins Gebäude und durchsuchten dort alle Räume nach Wertgegenständen. Mit diversem Schmuck und mehreren Münzen suchten die Täter anschließend unerkannt das Weite. Der Wert des Diebesgutes ist derzeit noch nicht bekannt.

Der Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen dem vergangenen Montag, 14 Uhr und Dienstag, 13.30 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in Tatortnähe bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr