Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Einbruch-Äxte in Kripo-Labor

Gifhorn Einbruch-Äxte in Kripo-Labor

Gifhorn. Die beiden Spalt-Äxte, die die Räuber beim Behnsen-Einbruch benutzt und anschließend in die Rot-Aller geworfen hatten (AZ berichtete exklusiv), wurden gestern von einem Kripo-Beamten aus dem Fluss gefischt.

Voriger Artikel
Martin Luther wird wieder lebendig
Nächster Artikel
Brandserie: 51-jährige Gifhornerin überführt

Die Einbruch-Äxte der Juwelier-Gangster: Gifhorns Kripo untersucht beide Tatwerkzeuge auf Fingerabdrücke.

Quelle: Photowerk (cc)

„Wir werden die Äxte nun in unserem Labor auf Spuren untersuchen“, erklärt Polizeisprecher Thomas Reuter.

Nachdem die mutmaßlichen Tatwerkzeuge von den Einbrechern ins Wasser geworfen worden sind, sei es jedoch vermutlich schwierig, DNA-Anheftungen festzustellen. „Unter Umständen gelingt es uns jedoch, Fragmente von Fingerabdrücken zu sichern“, so Reuter.

Eine heiße Spur oder brauchbare Zeugenhinweise für den Juwelier-Einbruch, bei dem 60 hochwertige Uhren gestohlen wurden, gebe es nicht. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass es „Knall-Zeugen“ gibt, die das Zertrümmern der dicken Panzerglas-Scheibe mitbekommen haben. „Vermutlich wurde dem nächtlichen Krach jedoch keine Bedeutung beigemessen, denn insbesondere in den Nachtstunden kommt es nahe des Schillerplatzes häufig zu Lärmbelästigungen“, so Reuter.

Die Polizei weiß bisher auch noch nicht, ob die Täter zu Fuß oder per Auto unterwegs waren. „Denkbar ist, dass ein Fluchtfahrzeug in unmittelbarer Tatortnähe oder in der Bodemannstraße abgestellt worden ist.“

Hinweise nimmt die Polizei weiterhin unter Tel. 05371-9800 entgegen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr