Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Einbrecher stiegen gestern Nachmittag in Wohnungen ein
Gifhorn Gifhorn Stadt Einbrecher stiegen gestern Nachmittag in Wohnungen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 30.09.2013
Quelle: Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Durch ein zuvor aufgehebeltes Schlafzimmerfenster drangen die  Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Brommerkamp ein.  Dort durchsuchten sie alle Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld  in Höhe von zirka 1.000,- Euro. Die Tat ereignete sich zwischen 14.15 Uhr und 20.40 Uhr.

Vermutlich dieselben Täter schlugen gegen 20.40 Uhr die Fensterscheibe des Wohnzimmers eines Einfamilienhauses im Querweg ein und gelangten auf diesem Weg ins Gebäude. Durch den Lärm wurde der  67-jährige Eigentümer alarmiert, der sich im Haus befand. Der Mann betrat das Wohnzimmer und schrie die Einbrecher an, die daraufhin fluchtartig das Weite suchten.

Bei der anschließenden Großfahndung nach den flüchtigen Tätern  wurden neben zahlreichen Streifenwagen aus dem Landkreis Gifhorn und  der Stadt Braunschweig auch Diensthunde aus Hannover sowie ein  Polizeihubschrauber der Bundespolizei eingesetzt.

Im Zuge dieser Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten schließlich  zwei zunächst tatverdächtige Männer aus Magdeburg, 27 und 38 Jahre  alt, festnehmen. Weitere Ermittlungen ergaben jedoch, dass die Beiden mit den aktuellen Einbrüchen in Adenbüttel nichts zu tun hatten.  Daher wurden sie anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizei in Meine bittet nun um sachdienliche Hinweise zu  verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die möglicherweise zur Tatzeit in und um Adenbüttel beobachtet worden sind. Zeugentelefon: 05304/91230.

ots

Anzeige