Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrecher stiegen gestern Nachmittag in Wohnungen ein

Adenbüttel Einbrecher stiegen gestern Nachmittag in Wohnungen ein

Zwei bislang unbekannte Täter brachen am Sonntag in zwei  Wohnhäuser in Adenbüttel ein. Hierbei erbeuteten sie Schmuck und  Bargeld.

Voriger Artikel
Shopping-Event lockt erneut viele Besucher
Nächster Artikel
Lauf rund um die Kartoffelfelder in Jembke
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Durch ein zuvor aufgehebeltes Schlafzimmerfenster drangen die  Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße Am Brommerkamp ein.  Dort durchsuchten sie alle Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld  in Höhe von zirka 1.000,- Euro. Die Tat ereignete sich zwischen 14.15 Uhr und 20.40 Uhr.

Vermutlich dieselben Täter schlugen gegen 20.40 Uhr die Fensterscheibe des Wohnzimmers eines Einfamilienhauses im Querweg ein und gelangten auf diesem Weg ins Gebäude. Durch den Lärm wurde der  67-jährige Eigentümer alarmiert, der sich im Haus befand. Der Mann betrat das Wohnzimmer und schrie die Einbrecher an, die daraufhin fluchtartig das Weite suchten.

Bei der anschließenden Großfahndung nach den flüchtigen Tätern  wurden neben zahlreichen Streifenwagen aus dem Landkreis Gifhorn und  der Stadt Braunschweig auch Diensthunde aus Hannover sowie ein  Polizeihubschrauber der Bundespolizei eingesetzt.

Im Zuge dieser Fahndungsmaßnahmen konnten die Beamten schließlich  zwei zunächst tatverdächtige Männer aus Magdeburg, 27 und 38 Jahre  alt, festnehmen. Weitere Ermittlungen ergaben jedoch, dass die Beiden mit den aktuellen Einbrüchen in Adenbüttel nichts zu tun hatten.  Daher wurden sie anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Polizei in Meine bittet nun um sachdienliche Hinweise zu  verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die möglicherweise zur Tatzeit in und um Adenbüttel beobachtet worden sind. Zeugentelefon: 05304/91230.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr