Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Einbahnstraße ist beantragt

Westerbeck Einbahnstraße ist beantragt

Westerbeck. „Wir hatten von Anfang an überlegt, die Busse zur Grundschule hier entlang fahren zu lassen“, sagt Sassenburgs Bürgermeister Volker Arms. Er meint damit das Teilstück des Bokensdorfer Wegs von der Abzweigung Hauptstraße (L 289) bis zu Ringstraße. „Deshalb haben wir jetzt beim Landkreis als Straßenverkehrsbehörde beantragt, dieses Teilstück in eine Einbahnstraße umzuwandeln“, so Arms weiter.

Voriger Artikel
Vordorf: Kinder testen den neuen Spielplatz
Nächster Artikel
Diebstahl: Heidschnuckenherde vermisst zwei Tiere

Verkehrsberuhigung: Ein Teilstück des Bokensdorfer Wegs soll Einbahnstraße werden.

Quelle: Peter Chavier

Eigentlich war bislang die Einfahrtmöglichkeit von der Hauptstraße aus für die bBusse zu eng. Doch nachdem das Gebäude von Karakas-Bau ein Raub der Flammen wurde (AZ berichtete), werde jetzt der vordere Bereich neu gestaltet. Dort werden die Parkplätze, die vor dem abgebrannten Gebäude lagen, nicht mehr benötigt. Bei dem geplanten Neubau würden Parkplätze auf dem Grundstück selbst angelegt. Somit könne die Einfahrt in den Bokensdorfer Weg breitet gestaltet werden. Außerdem soll im unteren Bereich der Straße künftig ein Parkverbot gelten.

Bei Ortsbürgermeister Michael Lehr stieß die Idee der Verwaltung auf offene Ohren. Selbstverständlich werde das Thema in der nächsten Ortsratssitzung behandelt. Man habe der Anfrage der Verwaltung vorab zugestimmt, „damit wir nicht noch mehrere Monate warten mussten, bis die nächste Sitzung stattfindet“, so Lehr. Schließlich dauere die Genehmigung eines solchen Antrags relativ lange. „Es ist eine gute Lösung“, so der Ortsbürgermeister. Und er appelliert schon jetzt an die Eltern, die ihre Kinder von der Schule abholen: „Sie könnten die Friedhofsstraße runter fahren und von dort aus auf die Hauptstraße einbiegen, um den Begegnungsverkehr zu vermeiden.“

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr