Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ein Waggon als Quartier

Gifhorn Ein Waggon als Quartier

Das Pfadfindersommerlager der Sippe Schwarzherz des Stammes Welfen fand jetzt in der Nähe von Offenburg im Schwarzwald statt. Zwei Sippenleiter sowie neun Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren nahmen teil.

Voriger Artikel
K 114: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Bücherei hat passende Bücher für jeden Geschmack

Originelles Quartier: Die Sippe Schwarzherz des Stammes Welfen verbrachte jetzt ein paar Tage im Sommerlager im Schwarzwald.

Ungewöhnlich war der Lagerplatz, ein alter Eisenbahnwaggon aus dem Jahre 1961, der inmitten des Waldes lag.

Direkt neben dem Lagerplatz befand sich eine saubere Bachquelle, die für frisches Trinkwasser sorgte und als Badestelle diente.

Der Waggon hat keinen Stromanschluss, daher nutzte die Gruppe den Bach zum Kühlen von Vorräten. Öllampen sorgten für Licht. Die nächste Einkaufsgelegenheit lag knapp fünf Kilometer entfernt.

Am Abend wurden viele Lieder am Lagerfeuer gesungen, dazu Stockbrot oder auch Marshmallows verzehrt.

Auch Ausflüge nach Strasbourg zum Hohen Horn und ins Rutschenparadies in Neustadt am Titisee gehörten zum Programm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr