Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ein Volkskönig wie kein Zweiter: Spenden für vier Vereinsjugenden

Isenbüttel Ein Volkskönig wie kein Zweiter: Spenden für vier Vereinsjugenden

Isenbüttel. Ein Volkskönig wie kein Zweiter: Alles begann beim vergangenen Königsschießen zum Schützenfest in Isenbüttel, Nicht-Schütze Rolf Buhmann wurde Volkskönig.

Voriger Artikel
Ehrung für Sportskanonen und stille Stars
Nächster Artikel
50-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt

„Danke, lieber Volkskönig“: Rolf Buhmann (7.v.r.) ermöglichte der Isenbütteler Schützenjugend den Kauf neuer Schießjacken.

Quelle: Gaus

Bereits beim Katerfrühstück am nächsten Morgen lud er das ganze Dorf spontan zu einem Grillfest bei sich zu Hause ein (AZ berichtete). Und vom Erlös des Festes bekam die Schützenjugend nun neue Schießjacken gestellt.

Buhmann versprach jenem Verein den Erlös aus Spenden sowie Bratwurst- und Bierverkauf für seine Jugendarbeit zukommen zu lassen, der mit den meisten Mitgliedern bei seinem Grillfest aufschlägt. „Es war am Ende aber so viel Geld, dass ich es aufgeteilt habe“, verrät Buhmann. Die Schützen, Sieger des Wettbewerbs, bekamen 300 Euro für ihre Kasse - und damit den größten Anteil. Die restlichen 300 Euro wurden an Landjugend, Feuerwehr und Singgemeinschaft verteilt.

Die Schützenjugend kaufte von ihrem Anteil neue Schießjacken: „Wir haben so viele neue Mitglieder im Alter von zwölf und 13 Jahren, denen die großen Jacken nicht passen“, erklärt Jugendwart Elmar Michels. Nun können auch sie stehend leichter schießen. „Die Jacken stabilisieren den Oberkörper.“ Und: „Sie passen“, bemerkt der glückliche Vize-Zugführer Pascal Küster.

„Das war Sinn der Sache“, ist Buhmann begeistert. „Toll, dass ich die Vereinsjugend unterstützen konnte.“ Daran messen lassen müssten sich künftige Volkskönige aber natürlich nicht - schließlich werde der Ehrentitel von den Schützen bewusst ohne Pflichten vergeben. „Und ich möchte niemanden abschrecken, Volkskönig zu werden“, räumt Buhmann die von ihm selbst aufgestellte Messlatte eigenhändig wieder weg.

jag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr