Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ein-Stunden-Takt lässt auf sich warten
Gifhorn Gifhorn Stadt Ein-Stunden-Takt lässt auf sich warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 13.01.2016
Geduld ist gefragt: Der Ein-Stunden-Takt auf der Bahnstrecke Braunschweig-Gifhorn-Uelzen lässt noch auf sich warten. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

„Die Planungen für das Begegnungsgleis mussten nochmal verändert werden“, sagt Großraum-Sprecherin Gisela Noske. Im laufenden Planfeststellungsverfahren habe es zahlreiche Stellungnahmen und Einwendungen gegen die geplante Variante gegeben, einer neuen Vorzugsvariante gab der Gemeinderat Rötgesbüttel im Oktober grünes Licht.

Woraufhin sich die Frage gestellt habe, ob ein Änderungsverfahren zum laufenden Planfeststellungsverfahren eingeleitet oder gleich ein neues Planfeststellungsverfahren gemacht werden sollte. Die Beteiligten hätten sich darauf geeinigt, gleich auf Nummer sicher zu gehen und ein neues Planfeststellungsverfahren einzuleiten.

Für die Pendler soll die Verzögerung nur ein halbes Jahr dauern, sagt Noske. „Wir können den Ein-Stunden-Takt voraussichtlich erst zum kleinen Fahrplanwechsel im Sommer 2017 aufnehmen.“

rtm

Gifhorn. „Der Übergang vom Spätmittelalter zur frühen Neuzeit“: Titel eines Schulprojekts des Historischen Museums Schloss Gifhorn, das am Mittwochvormittag 19 Schülerinnen und Schüler Otto-Hahn-Gymnasiums begeisterte. Fünf Stunden lang stand für die Elftklässler „Geschichte zum Anfassen“ auf dem Stundenplan.

16.01.2016

Gifhorn. Grünes Licht für den Ausbau der Oldaustraße in Gifhorn: Der Stadtentwicklungs-Ausschuss stimmte dem Bauvorhaben auf dem Sackgassen-Abschnitt zwischen Einmündung Winkler Straße und Wendehammer vor der Bahnhofstraße jetzt zu. In der Sitzung kamen auch Anwohner zu Wort.

13.01.2016

Bislang unbekannte Täter entwendeten vermutlich in der Nacht zu Dienstag in der Gifhorner Oststadt einen grauen VW Golf 5 mit dem Kennzeichen GF-ER 654 im Wert von rund 7000 Euro.

13.01.2016
Anzeige