Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ein Beachvolleyballfeld für die Dorfjugend

Neubokel Ein Beachvolleyballfeld für die Dorfjugend

Neubokel. Das Dorf ist um eine Attraktion reicher: Im Rahmen des Kinderfestes des Schützenvereins wurde der neue Beachvolleyballplatz am Sportplatz offiziell eingeweiht. Wie es sich gehört mit einem Turnier.

Voriger Artikel
Jubiläum mit Gottesdienst und bunter Feier im Kirchgarten
Nächster Artikel
Nach Ampelausfall Unfall auf Dragenkreuzung

Neue Attraktion im Dorf: Am Sportplatz gibt es jetzt einen Beachvolleyballplatz.

Quelle: Michael Franke

Neubokel. „Die Jugend aus dem Ort hatte sich an uns gewandt mit der Bitte, das Feld einzurichten“, berichtet Bürgermeister Torsten Genz. Umgesetzt wurde das Projekt zum Teil mit Spenden sowie aus dem Ortsratsbudget. „Und ohne die Hilfe von Freunden und ortsansässigen Firmen wär‘s auch nicht gegangen“, sagt Genz, der außerdem betont, dass sich auch die Antragsteller in den vergangenen zwei Wochen, in denen das zwölf mal 24 Meter große Spielfeld entstand, helfend eingebracht haben.

Zur Einweihung gekommen war Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich, der wie Genz auch bei dem Turnier mitmachte. Im Winter, wenn das Netz abgenommen ist, soll sich das Sandfeld dank Folie in eine Eisbahn verwandeln, erklärte Genz. Und noch in diesem Jahr bekommen die Jugendlichen neben dem Beachvolleyballfeld eine zweieinhalb mal sechs Meter große, offene Hütte, die als Treffpunkt dienen soll: „Das ist die Bushaltestelle aus Wilsche. Da kommt eine neue. Bevor die alte weggeworfen wird, nehmen wir sie und bauen sie hier wieder auf“, sagte Genz.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr