Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eimerfestspiele: Feuerwehr Triangel holt Sieg
Gifhorn Gifhorn Stadt Eimerfestspiele: Feuerwehr Triangel holt Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 27.04.2014
Wettkampf der Feuerwehren: 20 Gruppen traten am Samstag bei den Kästorf Open an - der Sieg ging an die Brandschützer aus Triangel. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Am Ende hatten die Brandschützer aus Triangel die Nase vorn. Ein Kuriosum gab es bei der Roten Laterne, dem Pokal für den Letzten.

Die Kästorf Open sind alljährlich der Auftakt zum Grand Slam der Feuerwehren, zu dem außerdem die Wettbewerbe in Stüde und Isenbüttel gehören. Nur wer immer vorne dabei ist, hat Chancen auf den Gesamtsieg.

Aufgabe für die knapp 200 Brandschützer war es am Samstag, einen dreiteiligen Löschangriff zu bewältigen - möglichst schnell und mit möglichst wenig Fehlern. „Es sind viele starke Teams dabei. Der Wettkampf läuft auf hohem Niveau“, berichtete Jörn Weusthoff, Pressewart der Feuerwehr Kästorf. Die kümmerte sich gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr und den Kästorfer Freunden um einen reibungslosen Ablauf und die Verpflegung.

Nach einem spannenden Wettkampf setzte sich schließlich die Feuerwehr aus Triangel an die Spitze. Zweiter wurde Wahrenholz, auf dem dritten Platz landete die Gruppe Eickenrode II (Kreis Peine). Die Rote Laterne ging an die Knesebecker Feuerwehr. Die hatte den Pokal vor einigen Jahren selbst gebastelt, damit auch der Letzte nicht leer ausgeht - jetzt dürfen die Knesebecker Brandschützer ihn wieder mitnehmen.

alb

Anzeige