Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ehrungen für Willi Aldinger
Gifhorn Gifhorn Stadt Ehrungen für Willi Aldinger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:39 15.09.2014
Auszeichnung: Willi Aldinger (rechts) wurde zum Ehrenvorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes ernannt, Marion Lau und Martin Nagel gratulierten. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige

Zuvor aber hatte Vorsitzender Willi Aldinger den Zuhörern im gut besetztem Festzelt einen Rückblick auf die Arbeit des vergangenen Jahres gegeben: „Das Land hat flächendeckend hochleistungsfähige Feuerwehren mit einer hervorragenden Ausbildung und einer technisch hochwertigen Ausrüstung.“ Es gebe im Kreis 4.493 aktive Mitglieder, darunter 559 Frauen, dazu 40 Mitglieder der Werksfeuerwehr, 479 aktive Musiker, 1053 Mitglieder in 72 Jugendfeuerwehren und 360 Mitglieder in 20 Kinderfeuerwehren, so die Bilanz des scheidenden Kreisbrandmeisters.

Zusätzlich zu der Arbeit um die Bemühungen zur Aus- und Fortbildung und der Jugendarbeit gehörte im vergangen Jahr die Digitalalarmierung, der Digitalfunk und der Leitstellenverbund zur Arbeit des Kreisverbandes, erläuterte Aldinger. Dank zollte er nicht nur den aktiven Kräften, sondern auch den Familienangehörigen, die für die Feuerwehrarbeit immer Verständnis entgegengebracht hätten.

Der Kreisfeuerwehrverband, namentlich Martin Nagel, dankte Aldinger für 30-jährigen Einsatz für die Feuerwehren - er wurde unter stehendem Beifall der Anwesenden zum Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitglied ernannt.

Geehrt wurde auch Landrätin Marion Lau, die auch aus ihrem Amt ausscheidet. Sie erhielt die höchste Auszeichnung der Feuerwehren, die für Zivilisten möglich ist, die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille.

lk

Am nächsten Donnerstag, 18. September, findet wieder landesweit ein 24-stündiger Blitz-Marathon der Polizei statt. Beginn ist um 6 Uhr.

14.09.2014

Isenbüttel. Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel war am Freitag Gastredner beim fünten Energietag der Region in Isenbüttel. Er sprach vor 260 Gästen über die Energie- und Klimaschutzstrategien der Landesregierung.

12.09.2014

Edesbüttel. Lothar Häusler sagt Tschüss: Elf Jahre lang hat der Schwimmmeister im Freibad Edesbüttel über die Sicherheit der Badegäste gewacht, nach dem Ende der Freibadsaison 2014 am Montag, 15. September, um 19 Uhr geht der 62-Jährige in Rente.

15.09.2014
Anzeige