Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ehrliche Finderin liefert 1.500 Euro bei der Polizei ab

Wahrenholz Ehrliche Finderin liefert 1.500 Euro bei der Polizei ab

Wahrenholz. Vorbildlich verhielt sich ein 16-jähriges Mädchen am Dienstagmittag in Wahrenholz. Die Jugendliche gab ein gefundenes Portmonee mit 1.500 Euro Bargeld bei der Polizei ab und darf sich nun über einen anständigen Finderlohn freuen.

Voriger Artikel
Polizei erwischt 16-jährigen Autofahrer
Nächster Artikel
Neues Gelände: Meinerser Osterfeuer ist nicht erloschen

Das Portmonee mit 1.500 Euro Bargeld und diversen Ausweispapieren fand die Jugendliche auf der Fahrbahn der Straße Im Südfeld.

Die 16-jährige, die auf dem Nachhauseweg von der Schule war, suchte mitsamt der Geldbörse die Polizeistation in Wesendorf auf und  händigte den Beamten ihren wertvollen Fund aus.

Diese konnten anhand der Ausweispapiere auch schnell den Verlierer des Portmonees ermitteln. Es handelt sich um einen 54-jährigen Mann  aus Langlingen (Landkreis Celle), der umgehend von der Polizei  informiert wurde.

Die Beamten sprachen der 16-jähriges ein dickes Lob für ihr  vorbildliches Verhalten und ihre Ehrlichkeit aus. Das Mädchen kann einen gesetzlichen  Finderlohn in Höhe von 55,- Euro für sich in Anspruch nehmen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
VW-Betriebsversammlung März 2016

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr