Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ehrenamtliche Helfer gesucht
Gifhorn Gifhorn Stadt Ehrenamtliche Helfer gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:17 25.09.2016
Clausmoorhof: Nicht nur in der Fahrradwerkstatt der Asylbewerberunterkunft werden ehrenamtliche Helfer gesucht. Quelle: Frank Reddel
Anzeige

„Auf Dauer ist es schwierig, dieses Niveau zu halten“, erklärte auch Georg Julius, Pastor der Paulusgemeinde. Deshalb werde personelle Unterstützung dringend benötigt.

Ob Nähstube, Strickkursus, Kleiderkammer, Fahrradwerkstatt, in der kleinen Kita, beim Deutschkursus und der Hausaufgabenhilfe oder in der Spieloase: Überall werden ehrenamtliche Helfer gesucht. Das machten am Mittwoch auch die Helfer deutlich, die zurzeit diese Angebote durch ihr Engagement für die rund 220 Erwachsenen und Kinder aufrecht erhalten.

„Schön wäre es, wenn mindestens 20 Ehrenamtliche hinzu kämen“, erklärten sie. Aus unterschiedlichen Gründen sei ein Teil der freiwilligen Helfer nicht mehr dabei, so dass neue Kräfte gesucht würden, betonte Martin Wrasmann.

Und ein Besuch der Fahrradwerkstatt untermauerte den Bedarf. In einer langen Schlange warteten die Flüchtlinge darauf, dass sie mit der Reparatur ihres Rades an der Reihe waren.

Über die konkrete Gestaltung der Arbeit in den Angeboten können sich Interessierte auf der Seite der Gifhorner Flüchtlingshilfe im Internet unter der Adresse www.gifhorner-fluechtlingshilfe.de  informieren und sich unter einer dort angeführten E-Mail-Adresse melden.

Wer die Arbeit der Kirchen im Clausmoorhof finanziell unterstützen möchte, kann dies tun unter der IBAN-Nr. DE 91 2695 1311 0011 0957 34, katholische Pfarrei St. Altfrid, Stichwort Flüchtlingshilfe. Die Fahrradwerkstatt würde sich auch über Spenden von gebrauchten Rädern freuen.

fed

Die Umleitung für Fußgänger dauerte länger als vorgesehen: Mehrwöchige Verzögerungen verzeichnet die Stadt Gifhorn bei der Sanierung der Brücke über der Bahn zwischen Allerwelle und der Straße Am Bostelberg.

24.09.2016

Gifhorn. So geht Wohnen heute: Nach ihrem immobilienpolitischen Dialog hat die GWG am Dienstag eine Ausstellung preisgekrönter Wohnungsbau-Projekte im Rathaus-Foyer eröffnet.

24.09.2016

Am Dienstagabend erwischte die Polizei ein jugendliches Duo, das vorher im Walkehof auffällig geworden war. Die Täter hatten diverses Diebesgut dabei und werden weiterhin wegen Sachbeschädigung verdächtigt.

21.09.2016
Anzeige