Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ehra: Ankunft der Flüchtlinge verschoben
Gifhorn Gifhorn Stadt Ehra: Ankunft der Flüchtlinge verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 20.09.2015
Notunterkünfte für 1500 Flüchtlinge hergerichtet: Mehr als 200 Einsatzkräfte und der Landkreis informierten sich in Ehra-Lessien über den Stand der Dinge Quelle: Michael Franke
Anzeige

Die Anreise der Asylsuchen wurde am Sonntag jedoch aus bislang unbekannten Gründen auf den heutigen Montag verschoben. Die Vorbereitungen in Ehra laufen trotzdem auf Hochtouren. Einsätzkräfte leisten schier Unglaubliches.

Eigentlich war vorgesehen, dass der ehemalige Bundeswehrstandort in Ehra-Lessin als Notunterkunft für 600 Menschen dienen soll. Erst am Freitag hatten Landrat Andreas Ebel und Bürgermeisterin Jenny Reissig erfahren, dass 1500 Menschen in Ehra untergebracht werden sollen. Ein Krisenstab wurde eingerichtet. Rund 200 Helfer arbeiteten Hand in Hand, wie Landrat Dr. Andreas Ebel am Sonntag gemeinsam mit der Führungscrew von Polizei, Feuerwehr, THW und DRK mitteilte.

„Es wurden elf beheizbare Zelte aufgebaut und feste Unterkünfte hergerichtet“, sagte Ebel. Dazu seien 1000 Feldbetten geordert worden. Groß ist auch die Hilfsbereitschaft der Einwohner, teilte Jenny Reissig mit. Es wurde „ein Helferpool eingerichtet“. Kontakt wurde auch aufgenommen zu Dolmetschern, Krankenhausärzten und Gesundheitsamt.

hik

Gifhorn. Überschrieben mit „Fröhlichkeit und Kinderlachen“, wurde das Fest zum Weltkindertag am Sonntag auf dem Schütteparkplatz in Gifhorn trotz des Regens seiner Überschrift mehr als gerecht. Auch beim Kinderschutzbund in der Flutmulde waren viele Kinder aktiv.

20.09.2015

Gifhorn. Erneut ist eine Verhandlungsrunde über die Zukunft des Conti-Standortes ergebnislos abgebrochen worden.

18.09.2015

Gifhorn. Die Spieloase auf dem Clausmoorhof war zu klein für die vielen Gifhorner, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten.

18.09.2015
Anzeige