Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
EM-Fanmeile: Die LED-Wand steht

Gifhorn EM-Fanmeile: Die LED-Wand steht

Die Vorbereitungen auf das erste Spiel der deutschen Mannschaft bei der Fußball-EM am Sonntag laufen auch in der Gifhorner Innenstadt auf Hochtouren. Eine Fachfirma baute gestern die LED-Leinwand auf, auf der am Sonntag ab 21 Uhr das Spiel Deutschland gegen die Ukraine übertragen wird.

Voriger Artikel
Tangente K 114 Sonntag gesperrt
Nächster Artikel
Unfälle von Fahranfängern:Kreis will gegensteuern

Die Vorbereitungen laufen: Auf einer großen LED-Wand wird am Sonntag auf dem Gifhorner Marktplatz das EM-Spiel Deutschland gegen die Ukraine übertragen.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Die LED-Wand im 16:9-Format hat eine Größe von 18,1x2 Meter, so Jens Brünig von der Stadtverwaltung, der darauf hinwies, dass beim Public Viewing auf dem Marktplatz ausschließlich die Spiele mit deutscher Beteiligung und das Finale übertragen werden. Der Veranstaltungsbereich werde wieder abgezäunt. Es gebe drei Eingänge, ein Sicherheitsdienst nehme Eingangskontrollen vor. „Die Fläche untergliedert sich in einen Steh- und einen Sitzbereich“, so Brünig weiter.

Rund 600 Stühle seien vor Ort. Sie können für je einen Euro gemietet werden. Eigene Stühle dürften hingegen ebenso wenig auf das Veranstaltungsgelände mitgebracht werden wie eigene Getränke. Dafür gebe es drei Getränkestände. „Wir erwarten 1200 bis 2000 Zuschauer“, berichtet Brünig. Die Moderation des Public Viewings auf dem Marktplatz übernimmt Karsten Hoffmann.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr