Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Drogendealer im Kreis Gifhorn geschnappt

Kreis Gifhorn Drogendealer im Kreis Gifhorn geschnappt

Kreis Gifhorn. Dieser dicke Fisch ging den Drogenfahndern im Kreis Gifhorn ins Netz: Im Wagen eines Holländers fanden die Beamten Drogen im Wert von 225.000 Euro. Die Gifhorner krönten mit ihrem Einsatz monatelange umfangreiche Ermittlungen ihrer Kollegen aus Sachsen-Anhalt.

Voriger Artikel
Kunde zahlt mit falschem Hunderter
Nächster Artikel
Kinderfonds braucht immer mehr Spenden

Sichergestellt: Ein Polizeibeamter mit den Drogen, die bei einem Quartett im Kreis Gifhorn gefunden wurden.

Quelle: Jens Wolf

Die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost hatten seit August ein Quartett unter anderem aus dem Kreis Wittenberg im Visier. Der Verdacht: Die zwei 49-Jährigen, der 27-Jährige und der 48-Jährige aus Holland sollen Drogen in nicht geringer Menge ins Land einführen und damit handeln.

Die drei Deutschen, alle aus Jessen im Kreis Wittenberg, sollen den Handel betrieben haben, der Holländer war für die Einfuhr zuständig.Und da kam am Freitag voriger Woche die Gifhorner Polizei ins Spiel: „Im Rahmen verdeckt geführter Ermittlungen wurde der 48-jährige Niederländer von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Gifhorn gestellt und vorläufig festgenommen“, teilte die Polizei in Dessau-Roßlau mit. Im Wagen fanden die Ermittler 27 Kilogramm Haschisch und 9,7 Kilogramm Marihuana.

Die Gifhorner übergaben den Holländer und die Drogen den Kollegen aus Sachsen-Anhalt. Gleichzeitig wurden die Wohnungen der Mittäter in Jessen durchsucht und „2,4 Kilogramm Haschisch, zirka 0,5 Kilogramm Marihuana und zirka 0,5 Kilogramm Amphetamin (Speed) aufgefunden und gleichfalls beschlagnahmt“.

Der 48-Jährige Holländer bleibt in U-Haft, zwei Mittäter wurden zunächst wieder aus der Haft entlassen, einem 49-Jährigen könne eine Tatbeteiligung nicht nachgewiesen werden, hieß es.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr