Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Drogen: Zwei Wittingerinnen (21/26) festgenommen
Gifhorn Gifhorn Stadt Drogen: Zwei Wittingerinnen (21/26) festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 29.11.2013
Anzeige

Im August 2013 waren bei der Polizei Hinweise eingegangen, wonach im Raum Wittingen eine junge Frau Handel mit Amphetaminen und Marihuana betreiben soll.

Die zunächst vagen Anhaltspunkte konnten durch Observationen und Vernehmungen von Konsumenten erhärtet werden, so dass schließlich gezielte Ermittlungen gegen eine 21-Jährige aus Wittingen geführt wurden.

Am Montag gegen 19 Uhr schlugen die Fahnder dann in Steinhorst zu. Die 21-Jährige war mit einer 26-Jährigen gemeinsam unterwegs. Bei der Kontrolle wurden 150 Gramm Amphetamin, 30 Ecstasy-Pillen und eine geringe Menge Marihuana im Auto sichergestellt.

Bei den anschließenden vom Amtsgericht Hildesheim angeordneten Durchsuchungen der beiden Wohnungen fanden die Beamten weitere 20 Gramm Amphetamin sowie geringe Mengen Marihuana.

Die 21-Jährige räumte ein, seit einiger Zeit Handel mit Drogen zu betreiben. Von dem Erlös habe sie in erster Linie ihren eigenen Drogenkonsum finanziert.

Die 26-Jährige räumte den Erwerb und Konsum von Drogen ein.

Während die Polizei die 21-Jährige aus früheren Drogenverfahren kannte, war die 26-Jährige ein polizeilich unbeschriebenes Blatt. Die beiden Beschuldigten wurden mangels ausreichender Haftgründe nach ihren Vernehmungen auf freien Fuß gesetzt.

Das Ermittlungsverfahren wegen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen ist bei der Staatsanwaltschaft Hildesheim anhängig.

ots

Isenbüttel. Der große Streit um Umbau und Ausbau von Stammhaus und Außenstelle der Isenbütteler DRK-Kita ist beigelegt - vorerst: Eltern und Erzieher, Verwaltung und Politik sowie das DRK als Träger verständigten sich auf einen Kompromiss.

01.12.2013

Prozesserfolg für einen chinesischen Restaurant-Chef aus Gifhorn vor dem Verwaltungsgericht Hannover: Der Gastronom erhält 67.500 Euro zurück, die der Zoll bei einer Kontrolle auf dem Frankfurter Flughafen bei ihm sichergestellt hatte . Insgesamt hatte der Mann 72.000 Euro - versteckt in Socken, Jacke und Gepäck - bei sich (AZ berichtete).

01.12.2013

Stüde. Komplett abgebrannt ist am Donnerstag Abend das Nebengebäude eines Blockhauses am Bernsteinsee. Als Ursache für das Feuer wird ein elektrischer Defekt angenommen.

01.12.2013
Anzeige