Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Drogen-Großkontrolle auf der B 4 bei Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Drogen-Großkontrolle auf der B 4 bei Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.03.2017
Großkontrolle an der B 4: 15 junge Beamte warfen dabei ein Auge auf die Fahrtüchtigkeit der Autofahrer. Dabei ging es nicht nur um Drogen. Quelle: Foto: Cagla Canidar
Gifhorn

Fahrbahnverengung und Tempotrichter, davor ein Baustelle-Schild: Die Bauarbeiter entpuppen sich jedoch als Polizisten. Sie winken einige Autos auf den Parkplatz an der B-4-Westumgehung Gifhorns, andere durch. Auf dem Parkplatz warten unter anderem zwei Spürhunde der Diensthundeführergruppe Wolfsburg/Helmstedt, zwei Zelte und jede Menge Utensilien für Urinproben. Sieben erfahrene Polizisten schulen 15 junge Beamte der Inspektion in Drogenkunde und -erkennung. Insgesamt kommen dabei in vier Stunden etwa 230 Fahrer unter die Lupe.

Einen 97-Jährigen aus Gifhorn kümmerte die Kelle offenbar nicht, er fuhr einfach weiter, berichtet Einsatzleiter Sascha Brunken-Bruns. Ein Verfolgungsfahrzeug habe den Senior gestoppt. Die Führerscheinstelle werde Post bekommen. „Es geht nicht darum, ihn zu bestrafen, sondern zu gucken, ob er noch fahrtüchtig ist.“ Mit einem 33-Jährigen aus Gifhorn hätten die Beamten über Diabetes gesprochen.

Auch Krankheiten können Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit haben, sagt Brunken-Bruns, während ein Streifenwagen vorbei fährt, der einen Braunschweiger (20) zum Arzt bringt. Die Blutprobe wird Cannabis bestätigen. Auch ein 21-jähriger Cannabis- und Amphetamin-Konsument aus Meine geht ins Netz. Bei beiden gibt es auch noch Hausdurchsuchungen.

rtm

Gifhorn Stadt Beamte aus Braunschweig zur Unterstützung - Polizeieinsatz im Blumenviertel

Große Aufregung gestern in den frühen Morgenstunden im Gifhorner Blumenviertel: Dort gab es einen groß angelegten Einsatz der Gifhorner Polizei.

24.03.2017
Gifhorn Stadt Schulausschuss: Antrag auf Neubau am HG abgelehnt - Neue Diskussion um Hallenkapazitäten

Das Thema Hallenkapazitäten in der Stadt Gifhorn beschäftigte erneut den Schulausschuss des Landkreises. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen brachte einen Neubau am Humboldt-Gymnasium wieder ins Gespräch - erfolglos.

24.03.2017
Gifhorn Stadt Gifhorn: Unternehmer Bernd Rogalski kritisiert das Arbeitsamt - Behörde gegen Praktikum: Firmen-Chef ist sauer

Vetim Berisha ist gelernter Versicherungskaufmann. „Ich will in Zukunft jedoch lieber in der Tiefbau-Branche arbeiten“, sagt der 22-jährige Gifhorner, der zur Zeit arbeitlos ist. Der Gifhorner Unternehmer Bernd Rogalski (49) möchte den jungen Mann einstellen und ausbilden - will ihn jedoch zunächst im Rahmen eines dreitägigen Praktikums kennenlernen. „Das lässt jedoch das Arbeitsamt nicht zu“, ist der Firmenchef sauer.

23.03.2017