Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Dreiste Unfallflucht: VW Polo erheblich beschädigt
Gifhorn Gifhorn Stadt Dreiste Unfallflucht: VW Polo erheblich beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 08.10.2014
Anzeige

Eine 54-jährige Gifhornerin hatte ihren Kleinwagen gegen 7 Uhr auf einem Parkstreifen, zwischen der Malerei Robert-Mayer und der Elektrofirma ETK, abgestellt. Als sie um kurz nach 14 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, war dieses drei Meter nach vorne geschoben und im Heckbereich erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf rund 6000 Euro.

Verursacher dürfte aufgrund der Spurenlage ein Lastwagen, ein Kleintransporter oder eine Baumaschine gewesen sein.

Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

ots

Neudorf-Platendorf. Mehr als 10.000 Euro Schaden verursachten bislang unbekannte Täter, die am Dienstagnachmittag in Neudorf-Platendorf mehrere Autos zerkratzten.

08.10.2014

Groß Oesingen. Ein Gespann mit einem Viehanhänger verunglückte gestern gegen 7.40 Uhr auf der B 4 bei Oesingen. Der Anhänger, in dem drei Rinder standen, überschlug sich. Zwei Tiere wurden leicht verletzt. Das Gespann war auf dem Weg zum Schlachthof. Dem sind die Rinder vorerst entgangen. Sie kamen zunächst zurück in den heimischen Stall. Die B 4 war zwei Stunden gesperrt.

08.10.2014

Die Zunahme von Baumunfällen und die damit verbundene Polizei-Forderung nach mehr Schutzplanken an Alleen sieht Michael Peuke, stellvertretender Chef der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel, kritisch. „Eine Vielzahl dieser Unfälle ist auf Handynutzung im Auto zurückzuführen“, glaubt Peuke.

08.10.2014
Anzeige