Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Dreiste Internetbetrüger Gifhorner (42) warnt vor Ganoven
Gifhorn Gifhorn Stadt Dreiste Internetbetrüger Gifhorner (42) warnt vor Ganoven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.01.2017
Neue Masche: Unbekannte erschleichen sich als angebliche Computerexperten das Vertrauen. Foto: Archiv Quelle: christian engwer
Anzeige
Gifhorn

„Nach mehreren Telefonaten mit dem Paypal-Verbraucherschutz habe ich das Geld inzwischen wieder - aber ich möchte andere Gifhorner warnen“, sagt der 42-Jährige.

Am Mittwoch um 10.30 Uhr habe sein Telefon geklingelt und die Nummer 00311-64285495 angezeigt - nach AZ-Recherchen ein Anschluss in den Niederlanden. „Der fließend Englisch sprechende Anrufer stellte sich als Microsoft-Mitarbeiter vor und teilte mir mit, dass mein Computer mit einer Schadsoftware infiziert sei“, so der Gifhorner. Um den PC wieder in Ordnung zu bringen, sei ein Fernzugriff per Teamviewer notwendig. „20 Hacker sollten angeblich auf meinem Rechner aktiv sein“, berichtete der VW-Mitarbeiter, der auf die Forderungen des Anrufers eingegangen ist. „Danach wurden meine Passwörter für Paypal, Amazon und Ebay abgefangen“, schildert der 42-Jährige die Betrugsmasche. Zudem sei er aufgefordert worden für neun Euro eine Anti-Schadsoftware zu kaufen. 600 Euro sollte der Gifhorner via Paypal bei einem Kiosk in der Südstadt einzahlen, 591 Euro sollten ihm zurück erstattet werden. „Die Überweisung sollte nach China gehen - da bin ich stutzig geworden und habe das Telefonat beendet.“

Der 42-Jährige, der die 250 Euro wieder zurück bekommen hat, änderte inzwischen sämtlich Passwörter - ist sich jedoch sicher, dass die PC-Gangster in ganz großem Stil arbeiten. „Der Anruf kam aus einem Call-Center - das war alles sehr professionell.“

Am Donnerstag hat der VW-Mitarbeiter Anzeige bei der Kripo erstattet.

„Man sollte niemals auf solche Forderungen eingehen und sofort auflegen“, rät der Gifhorner Polizeisprecher Thomas Reuter.

ust

Gifhorn Stadt Scharfe Kritik von der Opposition im Gifhorner Stadtrat - Haushalt 2017 auf den Weg gebracht

Mit 20 Stimmen von CDU und Grünen ist Montagabend der städtische Haushalt 2017 auf den Weg gebracht worden. Von SPD, AfD und der Gruppe FDP/ULG gab es zuvor scharfe Kritik - mit 17-Nein-Stimmen votierte die Opposition dagegen.

23.01.2017
Gifhorn Stadt Celler Straße: Frontalcrash mit Pfeiler einer Hofeinfahrt - 21-jähriger Gifhorner bei Unfall verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montagnachmittag auf der Celler Straße. Verletzt wurde dabei ein 21-jähriger Gifhorner.

23.01.2017

Ungewöhnliche Konzerte gehören fest zum Programm des Kulturvereins. Freitag waren die Ausnahme-Schlagwerker Jan-Frederick Behrend und Sönke Schreiber als Elbtonal Percussion-Duo zu Gast im Rittersaal.

23.01.2017
Anzeige