Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Drei neue Arztpraxen im Kreis
Gifhorn Gifhorn Stadt Drei neue Arztpraxen im Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 07.12.2015
Auf dem Weg der Besserung: Drei neue Praxen werden vom neuen Jahr an die Ärzteversorgung im Kreis Gifhorn aufstocken. Quelle: Archiv
Anzeige

„Im Nordkreis wird das eine deutliche Verbesserung sein“, sagt Ehlers. Zu den drei Neuniederlassungen beigetragen habe der Strukturfonds Niedersachsen, der neue Praxen mit bis zu 50.000 Euro fördere. „Ärzte müssen in Praxisräume und Inventar investieren. Das ist mit Risiko verbunden.“ Die Förderung gebe eine Starthilfe. Der eine Million Euro starke Fonds werde zu jeweils einem Drittel vom Land Niedersachsen, von den Kassen und von der Kassenärztlichen Vereinigung finanziert.

„Entscheidend ist, dass wir die Weichen für übermorgen stellen“, warnt Ehlers davor, sich auf die beiden neuen Praxen im Nordkreis auszuruhen. Im neuen Jahr erwartet er auch das Ergebnis einer neuen Statistik zur Altersstruktur der Ärzteschaft im Kreis. Das lasse Rückschlüsse darauf zu, wie viele Praxen in den kommenden Jahren noch geschlossen werden und zu ersetzen seien. „Wir wollen wissen, was auf uns zukommt.“

Wo der Strukturfonds nicht helfen könne, sei der Bereich Fachärzte, sagt Ehlers. Abgesehen von einem Mangel an Augenärzten sehe der Bedarfsplan den Landkreis gut versorgt.

rtm

Gifhorn. In der SPD in der Stadt Gifhorn knirscht es weiter. Jetzt zieht sich der ehemalige Ortsvereinsvorsitzende Werner Herrmann aus der Fraktionsarbeit zurück. Zuvor waren schon die Ratsmitglieder Andreas Katsch-Herke und Meike Pollack spektakulär aus der Partei ausgetreten (AZ berichtete).

07.12.2015

Gifhorn. Mit einem Laserstrahl haben zwei unbekannte Täter am Donnerstagabend versucht, die Piloten eines Hubschraubers der Gifhorner Bundespolizei zu blenden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

04.12.2015

Gifhorn. Außergewöhnliche Unterrichtseinheit für Neuntklässler der Fritz-Reuter-Realschule: Sie erlebten am Freitag im Saal der benachbarten KVHS eine Autorenlesung.

04.12.2015
Anzeige