Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Drei mutmaßliche Brandstifter gefasst
Gifhorn Gifhorn Stadt Drei mutmaßliche Brandstifter gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 14.09.2018
Brand in Kästorf: Die Polizei ermittelte drei Tatverdächtige. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Kästorf

Nach Zeugenhinweisen konnten zwei 14-jährige Mädchen und ein 16-jähriger Junge, alle wohnhaft im Landkreis Gifhorn, als Urheber des Feuers ermittelt werden. Alle drei sind geständig, zumindest an der Brandstiftung beteiligt gewesen zu sein.

Der Schaden beläuft sich auf 150.000 Euro

Bei dem Feuer brannte am Dienstag gegen 16.30 Uhr ein 20 Quadratmeter großer, massiver Heizungsraum samt Vorbau bis auf die Grundmauern nieder. Bei ersten Löschversuchen wurden fünf Mitarbeiter der Diakonie leicht verletzt. 54 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren aus Gifhorn, Gamsen und Kästorf konnten den Brand nach knapp neunzig Minuten löschen. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 150.000 Euro.

Von unserer Redaktion

„Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt“: Dieses Zitat von Martin Luther steht auf den frisch überreichten Zertifikaten an die sieben Kindertagesstätten aus dem evangelisch-lutherischen Kita-Verband Gifhorn, die damit künftig schon per Türschild signalisieren: Sie haben das Qualitätsmanagement – zum zweiten Mal – erfolgreich durchlaufen.

14.09.2018

Zwar wurde der Antrag der Fraktion ULG/FDP auf Tempo 30 in der Bergstraße bei nur einer Ja-Stimme abgelehnt im Verkehrsausschuss der Stadt Gifhorn, aber nicht, weil die anderen Fraktionen dort keine Verkehrsberuhigung haben wollen. Argument war vielmehr, dass erst ein Gesamtkonzept abgewartet werden solle.

16.09.2018

Die alten Umkleidekabinen am Sportplatz Gifhorn-Süd sind ziemlich marode, hinten und vorne reich es nicht. Also schlägt die Stadt Gifhorn jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe und baut einen neuen Umkleidetrakt in östlicher Richtung unmittelbar an die Sporthalle an. 1,3 Millionen Euro werden investiert, im April soll alles fertig sein.

16.09.2018
Anzeige