Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Drei Verletzte bei Unfällen im Kreis

Allenbüttel/Rothemühle Drei Verletzte bei Unfällen im Kreis

Zwei Unfälle mit Verletzten gab es am Wochenende im Landkreis, bei einem wurde sogar der Rettungshubschrauber Christoph 30 eingesetzt.

Voriger Artikel
Geschlachtetes Schaf liegt mehrere Tage in Kästorf in der Siedlung
Nächster Artikel
Es geht auch ohne Schilderwald

Unfälle am Wochenende: In Allenbüttel war auch der Rettungshubschrauber Christoph 30 im Einsatz.

Am Samstag kam es gegen 16.50 Uhr bei Allenbüttel zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Kradfahrer. Ein 29-Jähriger aus der Samtgemeinde Papenteich fuhr mit seinem Lkw die Straße von Edesbüttel nach Allenbüttel und wollte dort auf die Landesstraße einbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten 44-jährigen Kradfahrer aus dem Bereich Osloß.
Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer leicht verletzt, er wurde ins Krankenhaus Gifhorn gebracht. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von 15.000 Euro. Im Einsatz war der Rettungshubschrauber.
Eine 23-Jährige und ihr 21-jähriger Beifahrer wurden bei Rothemühle leicht verletzt und mussten nach Braunschweig in die Klinik gebracht werden. Ein Volvo-Fahrer wollte von Walle kommend auf die Autobahn abbiegen und hatte dabei das andere Fahrzeug übersehen.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr