Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Trunkenheitsfahrten am Sonntag

Landkreis Gifhorn Drei Trunkenheitsfahrten am Sonntag

Gifhorn/Müden . Zwei Strafanzeigen und eine  Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, zwei Blutentnahmen und zwei Führerscheinbeschlagnahmen waren das Ergebnis von Fahrzeugkontrollen am Sonntag in Müden und Gifhorn.

Voriger Artikel
Weitere Ermittlungen gegen Tierquälerin
Nächster Artikel
Führerscheinlose Kradfahrer lassen sich ohne Helm erwischen
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Gegen 0:45 Uhr wurde in der Nacht zu Sonntag eine Streife auf einen Ford aufmerksam, der auf der B188  im Bereich Heidesee unterwegs war. Während bei dem ursprünglichen Fahrer keine Beeinflussung durch Alkohol oder Drogen festgestellt werden konnte, wurden bei einem 32jährigen Mitfahrer aus Miesterhorst/Salzwedel 0,66 Promille bei einem Alkoholtest festgestellt. Er war während der Überprüfung des ursprünglichen Fahrers auf der Dienststelle mit dem Ford unterwegs gewesen und kam dummerweise zeitgleich mit der Streife zum Kontrollort zurück. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Er muss mit 500 Euro Bußgeld, vier Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Gegen 7:00 Uhr wurde ein 24jähriger Wolfsburger mit seinem Golf in Gifhorn in der Straße Am Waldrand kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab 1,47 Promille. Der fälligen Blutprobe im Klinikum folgte die Beschlagnahme des Führerscheins, da er gegen eine Sicherstellung Widerspruch einlegte.

Gegen 14:00 Uhr fiel einer Streife in der Bahnhofstraße in Müden ein 60jähriger Müdener mit seinem Skoda auf, da er ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab 1,27 Promille und eine Blutprobe wurde entnommen.  Auch hier musste der Führerschein beschlagnahmt werden, da einer Sicherstellung widersprochen wurde.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr