Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Nächtliche Einbrüche im Landkreis Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Nächtliche Einbrüche im Landkreis Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:23 15.04.2018
Einbrüche im Kreis Gifhorn: Am Wochenende meldete die Polizei Fälle aus Müden, Hillerse und Gifhorn. Quelle: Archiv
Kreis Gifhorn

 Mehrere Werkzeuge, etwa 200 Kilogramm Kupfer und etwa 100 Kilogramm Messing nahmen Unbekannte mit, die vermutlich gegen Mitternacht in einen Rohbau an der Bahnhofstraße in Müden eingestiegen waren. „Zum Abtransport dürfte vermutlich ein Transporter oder ein Auto mit Anhänger gedient haben“, so die Polizei.

In derselben Nacht, zwischen 1.30 und 7 Uhr, brachen Unbekannte in einen landwirtschaftlichen Betrieb an der Hauptstraße in Hillerse ein. Die Täter hatten dazu die Nebeneingangstür aufgehebelt und so das Büro betreten. Dort nahmen sie die Bareinnahmen des Hofladens mit.

Ebenfalls durch eine Nebeneingangstür drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Von-Zeppelin-Straße in Gifhorn ein. „Sie durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen und nahmen eine Münzsammlung, Gold- und Silberbesteck, diversen Schmuck und ein Tablet mit“, berichtet die Polizei. Die Bewohner waren zu dem Zeitpunkt im Urlaub.

Die Polizei bittet in allen drei Fällen um Hinweise von Zeugen unter Tel. 05371-9800.

Von Dirk Reitmeister

Die Erdkundekurse des 11. Jahrgangs vom Humboldt-Gymnasium Gifhorn besuchten die sächsische Landeshauptstadt Dresden sowie Meißen – und gewannen dort zahlreiche Eindrücke.

14.04.2018

Der Startschuss ist gefallen: In der Allerwelle wird die Freibadsaison-Saison vorbereitet. „Mitte März liefen die Arbeiten an, wir liegen voll im Zeitplan“, sagt Bernd Jendro, Geschäftsführer des Sport- und Freizeitbades.

16.04.2018

Viel Spaß am Ball mit Unterstützung des Deutschen Fußballbundes (DFB): Das DFB-Mobil machte am Freitagnachmittag Station bei der Sportvereinigung Gifhorn. Ein Experte gab 15 E-Jugend-Kickern und ihren Übungsleitern wertvolle Tipps.

13.04.2018