Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Drei Künstler, drei Locations
Gifhorn Gifhorn Stadt Drei Künstler, drei Locations
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 22.02.2014
Mit im Künstlerkarussell: Der Gifhorner Club Privado. Quelle: Dirk Reitmeister
Anzeige

Um 19 Uhr geht‘s los: Drei Veranstaltungsorte, drei Auftritte. Und das wird in der Alten Schmiede in Triangel, im Haus Zum guten Hirten in Westerbeck und im Hotel am Bernsteinsee in Stüde geboten: der Gospelchor Happy Voices mit Gospels zum Mitsingen und Mitklatschen, der Club Privado mit brasilianischen Rhythmen und Werner Kieselbach mit einer Lesung selbst verfasster Geschichten.

Das Besondere: Die Zuschauer bleiben an Ort und Stelle, die drei Künstler beziehungsweise Ensembles rotieren zum jeweiligen Veranstaltungsort, so dass an jeder Location insgesamt drei Acts stattfinden.

Auf jeweils rund 30 Minuten Vorstellung folgt eine 20- bis 30-minütige Pause, in der die Künstler den Veranstaltungsort wechseln. Und zwar mit folgendem Ablauf: Westerbeck: 19 Uhr Werner Kieselbach, 20 Uhr Club Privado, 21 Uhr Happy Voices; Triangel: 19 Uhr Happy Voices, 20 Uhr Werner Kieselbach, 21 Uhr Club Privado; Stüde: 19 Uhr Club Privado, 20 Uhr Happy Voices, 21 Uhr Werner Kieselbach.

Wenige Restkarten gibt es zum Preis von drei Euro an den Abendkassen in Westerbeck und Stüde; die alte Schmiede in Triangel ist ausverkauft.

Anzeige