Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Einbrüche: Trio droht nun der Prozess

Gifhorn Drei Einbrüche: Trio droht nun der Prozess

Drei mutmaßlichen Einbrechern (21, 22 und 25 Jahre) droht nun der Prozess vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Gifhorn. Das Trio soll weitgehend geständig sein.

Voriger Artikel
1,3 Millionen Euro für Radweg
Nächster Artikel
Zwei Autos im Südkreis geklaut

Einbrecher gefasst: Drei Männern wird wegen mehrerer Delikte der Prozess gemacht, ein Betrug mit einem Tablet gehört dazu.

Den Angeklagten wird gemeinschaftlicher Wohnungseinbruchsdiebstahl in drei Fällen sowie versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl zur Last gelegt, teilt die Staatsanwaltschaft Hildesheim mit. Dem 22-Jährigen wird ferner räuberischer Diebstahl in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen. Der 21-jährige Angeschuldigte soll zudem einen Betrug begangen haben.

Den Ermittlungen zufolge sollen die Angeschuldigten allein oder in wechselnder Beteiligung zwischen dem 13. September und dem 6. Oktober in drei Einfamilienhäuser in Gifhorn eingebrochen sein und Bargeld, Schmuck und Elektrogeräte entwendet haben.

Am 8. Oktober sollen die 21- und 22-jährigen Angeschuldigten bei einem weiteren Einbruch gescheitert sein. Sie wurden in Tatortnähe festgenommen, der 22-Jährige zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen den 21-jährigen Angeschuldigten erging indes Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Ihm wird ferner vorgeworfen, durch den Verkauf eines aus einem der Einbrüche stammenden Tablets einen Betrug begangen zu haben.

Am 27. November soll der 22-jährige Angeschuldigte betrunken das Handy eines Bekannten an sich genommen haben. Die Rückgabe soll er verweigert haben. Vielmehr soll er den Geschädigten geschubst und den am Boden Liegenden gewürgt haben. Nach Verlassen der Wohnung wurde der Angeschuldigte festgenommen und befindet sich ebenfalls wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr