Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Dreckspur: Hinweise führen zu einem Muldenkipper
Gifhorn Gifhorn Stadt Dreckspur: Hinweise führen zu einem Muldenkipper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 22.10.2015
„Das ist hinten raus gepladdert“: Zahlreiche Autofahrer gaben der Polizei Hinweise auf den Muldenkipper (kl. Foto). Quelle: Cagla Canidar

„Das ist hinten raus gepladdert“, berichtet Dieter Braun, der gegen 15.45 Uhr auf der Osttangente hinter dem Muldenkipper gefahren war. „Ich konnte nur mit Scheibenwischer fahren“ - und das, obwohl er Abstand gehalten habe. Die Fahrbahnen seien total verschmiert gewesen.

Die zum Teil dicken Lehmspuren waren auf der B 4 bei Meine und der L 292 am Abzweig Isenbüttel sowie auf der Alten B 4, der K 114 und der B 188 bei Gifhorn (AZ berichtete). „Ein Wunder, dass nichts passiert ist“, sagt Polizeisprecher Thomas Reuter. Vor allem das trockene Wetter habe dazu beigetragen, dass es nicht zu Unfällen - vor allem Stürzen von Zweiradfahrern - gekommen war. Den Fahrer erwarte eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige, er müsse noch befragt werden.

Es wird wohl nicht beim Bußgeld bleiben. Dreieinhalb Stunden waren laut Bernd Mühlnickel von der Landesbehörde die Straßenmeisterei und eine Fachfirma zur Straßenreinigung mit dem Entfernen des Lehms beschäftigt. Mühlnickel kündigte an, dem Verursacher die Kosten in Rechnung zu stellen. Auch Dieter Braun will nicht auf Kosten sitzen bleiben. „Ich hätte gern eine Komplettreinigung meines Wagens.“

Reuter rät betroffenen Autofahrern, sich in Sachen Schadensersatz an die Polizei in Gifhorn, Tel. 05371-9800, zu wenden.

rtm

Gifhorn. „Wie soll ich sagen…?“ so heißt der Titel des neuen Programms von Jürgen von der Lippe. „Große Klasse!“ befindet das Publikum in der Gifhorner Stadthalle.

22.10.2015

Sirenenalarm am Donnerstagmorgen, 8.52 Uhr, in der Samtgemeinde Isenbüttel: Auf der Bundesstraße 4 – zwischen dem Bahnübergang Ausbüttel und dem gerade sanierten B-4-Abschnitt in Richtung Gifhorn – stand ein Auto in Flammen.

22.10.2015

Verkehrsbehinderungen durch verschmutzte Fahrbahnen rund um Gifhorn: Auf der Alten B 4 südlich der Stadt, an der Dragenkreuzung im Osten und auf der B 188 in Höhe Campus lagen gestern Nachmittag dicke Schmutzschichten auf dem Asphalt, ebenso bei Meine auf der B 4.

22.10.2015