Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Dramatische Lage auf den Höfen im Landkreis

Landkreis Gifhorn Dramatische Lage auf den Höfen im Landkreis

Landkreis Gifhorn. Die Krise in der Landwirtschaft spüren auch die Landwirte im Landkreis Gifhorn. Joachim Zeidler, Vorsitzender des Kreislandvolkverbandes mit fast 2000 Mitgliedern, forderte in der Kreisverbandsversammlung am Dienstagabend die Politik zum Handeln auf. „In den letzten acht Jahren sah es noch nie so dramatisch auf unseren Höfen aus wie heute“, so Zeidler.

Voriger Artikel
Startschuss für Polizei-Neubau
Nächster Artikel
15 Künstler spielen beim Straßenmusikfestival

Dramatische Lage auf den Höfen im Kreisgebiet: Auf der 69. Versammlung des Kreislandvolkverbandes stand die Krise in der Landwirtschaft im Mittelpunkt.

Quelle: Cagla Canidar

In Veredelung, Milchwirtschaft und Ackerbau sei es mit den heutigen Erzeugerpreisen kaum noch möglich, den Verpflichtungen nachzukommen, die man eingegangen sei, erinnerte Zeidler daran, dass Landwirte viel Geld in bessere Haltungsbedingungen für Tiere, Produktionserweiterung und in Maschinen investiert hätten.

„Die größte Sorge bereitet uns natürlich die Lage auf dem Milchmarkt“, verwies Zeidler auf das weltweite Überangebot an Milch. „Daraus resultiert, dass wir heute am Milchmarkt mit diesen unerträglichen Preisen leben müssen“, so Zeidler. Viele Betriebe seien durch den dramatischen Preisverfall der Produkte in Existenznot geraten.

Entlastung bei der Sozialversicherung, steuerliche Entlastungen und Liquiditätshilfen: konkrete Forderungen, die Zeidler an die Adresse der Bundesregierung richtete.

Als unerträglich bezeichnete Zeidler Anfeindungen von Medien und Politik - Bauern würden zu Unrecht als Tierquäler, Umweltzerstörer und Wasservergifter dargestellt.

Ein dickes Dankeschön sprach Zeidler Geschäftsführer Klaus-Dieter Böse und seinem 47-köpfigen Team aus, die in den Geschäftsstellen Gifhorn und Wittingen gute Arbeit leisteten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr