Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Dorferneuerung in Brechtorf steht erneut unter Vorbehalt
Gifhorn Gifhorn Stadt Dorferneuerung in Brechtorf steht erneut unter Vorbehalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 26.02.2014
Haus soll Parkplatz weichen: Die zuständige Landesbehörde will sich erst im Herbst zur Bewilligung von Fördergeldern äußern. Die Dorferneuerung in Brechtorf steht deshalb unter Vorbehalt. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Die Eckdaten des Haushaltsplans legte am Dienstagabend der Rühener Bau- und Umweltausschuss um den Vorsitzenden Peter Schulz fest. Für Bauunterhaltungskosten und Investitionen stehen rund 420.000 Euro im Etat. Darin sind für den Ausbau des Sportheims in Brechtorf neben 112.000 Euro Haushaltsrest aus 2013 weitere 100.000 Euro eingeplant. Die Investitionen für die bereits 2012 angeschobenen Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung in Brechtorf stehen erneut unter Vorbehalt.

„Es erweckt den Anschein, dass der zuständigen Behörde das Gefühl für die Realität verloren gegangen ist“, wetterte Bürgermeister Karl-Peter Ludwig mit Blick auf ein Schreiben des zuständigen Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen. Demnach sei mit einer Förderzusage erst im Herbst zu rechnen. „Wenn darüber erst im Oktober entschieden wird, ist die Zeit für eine Umsetzung zu knapp. Die Maßnahmen müssten bis Ende November abgeschlossen sein“, sagte Ludwig.

Bei den Maßnahmen geht es unter anderem um die Straßensanierung Vor den Eichen sowie die Umgestaltung der Vorsfelder Straße, an der nach Abriss eines Hauses ein Parkplatz entstehen soll. Schon im vorigen Jahr hatte die Gemeinde rund 195.000 Euro dafür eingeplant. Sollten die Dorferneuerungsmaßnahmen auch in diesem Jahr nicht gefördert werden, seien andere Maßnahmen wie der Ausbau der Pommernstraße in Rühen vorzuziehen, empfahl der Ausschuss.

rpz

Zwei dreiste Trickdiebe waren am Dienstagnachmittag im Gifhorner Ortsteil Neubokel unterwegs. Gegen 14.30 Uhr klingelten sie an der Haustür eines Rentnerehepaares an der Dorfstraße und gaben sich der  87-jährigen Bewohnerin gegenüber als Schornsteinfeger aus, die angeblich den Wasserdruck im Hause kontrollieren müssten.

26.02.2014

Gifhorn / Schönewörde. Gleich drei Autos wurden am Dienstagnachmittag in Gifhorn und Schönewörde von bislang unbekannten Tätern aufgebrochen. Als  Diebesgut fielen diesen Handtaschen mit Bargeld und diversen  Ausweispapieren in die Hände.

26.02.2014
Gifhorn Stadt Sassenburg / Neudorf-Platendorf - Mädchen verletzt: Von Auto angefahren

Neudorf-Platendorf.  Mit dem Rettungswagen ins Gifhorner Klinikum musste gestern Nachmittag ein zwölfjähriges Mädchen nach einem Unfall in Neudorf-Platendorf. Das Kind war auf der Dorfstraße von einem Auto angefahren worden.

26.02.2014
Anzeige