Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Dorferneuerung: Förderzusagen für 23 Projekte

Landkreis Gifhorn Dorferneuerung: Förderzusagen für 23 Projekte

Landkreis Gifhorn. „Nach vielen Gesprächen ermöglicht das Land mit seinen Zuschüssen aus dem Programm ZILE den Kommunen endlich ihre Vorhaben umzusetzen, um die Lebensqualität durch ein ansehnliches Umfeld zu erhöhen“, kommentiert der SPD-Landtagsabgeordnete Detlef Tanke glücklich eine aktuelle Entscheidung der Landesregierung.

Voriger Artikel
Betrügerfirma bietet Kaffeefahrten an
Nächster Artikel
Trauriger Trend: Häusliche Gewalt nimmt zu

Zuschuss für Projekte vom Land: Auch die Gemeinde Isenbüttel profitiert von der Förderung.

Quelle: Christina Rudert

Insgesamt 23 Projekte in sechs Kommunen im Landkreis Gifhorn würden mit Geldern des Landes Niedersachsen gefördert, erläutert der Landtagsabgeordnete. Tanke zeigt sich zufrieden: „Es zeigt den Bedarf, den unsere Gemeinden durch kaputte Straßen und Plätze haben.“

„Wir werden jetzt mit Hochdruck die Planungen zu Ende bringen, um ausschreiben zu können“, erklärt der Bürgermeister der Gemeinde Isenbüttel, Peter Zimmermann. Noch im nächsten Jahr soll die bauliche Umgestaltung beginnen: „Nachdem wir zehn Jahre am Thema dran sind, freuen wir uns riesig über die Förderzusage.“

Nach dem Gutsplatz sollen die Erneuerung der Ringstraße und Umgestaltung in der Hauptstraße auf Höhe der Ringstraße folgen, um einen neuen Ortskern zu schaffen.

Ich werde die Maßnahmen in Isenbüttel, der Gemeinde Müden und den anderen Gemeinden weiter verfolgen und freue mich bereits auf die Fertigstellung“, so Tanke. Zunächst seien jetzt aber die Kommunalpolitiker in den Gemeinderäten gefragt, erläutert der SPD-Landtagsabgeordnete.

Diverse Bauprojekte können mit dem Förderprogramm realisiert werden. Neben der Gemeinde Isenbüttel können auch diverse Vorhaben in Müden und Flettmar sowie in Dieckhorst angegangen werden.

Auch die Gemeinde Rühen, die Gemeinde Jembke, die Gemeinde Barwedel und auch die Stadt Wittingen sind durch die Förderung in der Lage, infrakstrukturelle Ernerungsmaßnahmen anzugehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr