Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Doppelt Gutes tun mit wunderschönen Rosen

Calberlah Doppelt Gutes tun mit wunderschönen Rosen

Calberlah . Eine Rose für die Angebetete, eine Rose für den besten Freund oder eine Rose für den Lieblingslehrer: Von wem die blumigen Grüße kommen, wissen die Empfänger in der Calberlaher Oberschule am Freitag nicht, denn die Valentinsaktion der Schülervertretung läuft anonym. Eine tolle Idee, die gleich doppelt Gutes tut - denn die Beschenkten bekommen wunderschöne Rosen, und die Einnahmen gehen ans Tansania-Hilfsprojekt der Schule.

Voriger Artikel
Diakonie-Großbrand: Ruinenabriss gestartet
Nächster Artikel
Neue Verkehrssituation an der östlichen Ortseinfahrt

Blumige Valentins-Grüße unterstützen die Patenschule in Tansania: Die Schülersprecher Nicole Weber und Marvin Kleinschmidt organisieren den Rosenverkauf in Calberlah.

Quelle: Bastian Till Nowak

„Der Person, die man mag, kann man mit der Rose sicher eine Freude machen“, erklären die Schülersprecher Nicole Weber (16) aus Wettmershagen und Marvin Kleinschmidt (16) aus Wasbüttel. „Der besondere Reiz ist ja auch, darüber zu spekulieren, von wem die Rose kommt.“ Denn der Verkauf läuft anonym: „Wir haben schon mehr als 70 Bestellungen“, so Weber und Kleinschmidt. Am Valentinstag ziehen die Schülervertreter dann von Klassenraum zu Klassenraum und verteilen die Rosen an ihre Empfänger.

Die Absender tun damit nicht nur ihren Mitschülern etwas Gutes: Auf Initiative der Schülervertretung hat die gesamte Calberlaher Oberschule nämlich vor einem Jahr eine Patenschaft für eine Schule im ostafrikanischen Tansania übernommen. 70 Kinder werden dort unterrichtet.

Spenden sammelt die Schule nicht nur mit den Rosen, sondern auch mit dem Kuchenverkauf am Elternsprechtag oder bei Buchbestellungen: „Anstatt beispielsweise 7,95 Euro von jedem Schüler einzusammeln, runden wir das auf acht Euro auf und der Rest geht nach Tansania - denn Kleinvieh macht ja auch Mist“, erklärt Rektorin Monika Niemann.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr