Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Diesmal was mit Niveau“: Kieselbachbühne probt fleißig

Gifhorn „Diesmal was mit Niveau“: Kieselbachbühne probt fleißig

Gifhorn. Die Proben laufen auf Hochtouren, die Premiere gibt‘s am Mittwoch, 16. November, 20 Uhr, im Bürgerschützensaal: „Dieses mal was mit Niveau“ heißt die Komödien in drei Akten von Andreas Heck, die Gifhorns Kieselbach-Bühne im MTV ihrem Publikum serviert.

Voriger Artikel
Unfallflucht: Porsche fährt Verkehrsschild um
Nächster Artikel
Nach Bremsmanöver: Mit Roller unter Auto gerutscht

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Premiere für das neue Stück der Kieselbachbühne ist am 16. November im BSK-Saal. Foto: Lea Rebuschat

Quelle: Lea Rebuschat

Die Geschichte: Seit Jahren spielt der örtliche Theaterverein mit großem Erfolg Bauernstücke und seichte Boulevardkomödien für sein Stammpublikum. Doch das soll sich jetzt, im Jubiläumsjahr, ändern. Dieses mal soll endlich ein Stück mit Niveau gespielt werden, um den schauspielerischen Ansprüchen der Akteure entgegen zu kommen und dem Publikum zu zeigen, dass man mehr drauf hat als die üblichen Dreiecks-Verwicklungen zwischen Bauer, Knecht und Pfarrer. Doch welches Stück erfüllt die hochgesteckten Erwartungen und wer soll Regie führen? Schnell ist klar, ein lustig-verschmitzter Kriminalklassiker aus der Pater-Brown-Reihe soll auf die Bühne und dazu wird eigens ein professioneller, aber völlig unbekannter Regisseur über das Internet verpflichtet. Dummerweise werden dem ehrgeizigen Vorhaben des Theatervereins Steine in den Weg gelegt und auch der Regisseur erfüllt nicht die Erwartungen der Akteure. So werden die Proben zu „Pater Brown und das Geheimnis der alten Gräfin“ in der noch nicht fertig gestellten Kulisse der Bibliothek von „Chesterfield Manor“ zum Desaster. ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr