Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Diesmal keine Schiffstaufe auf dem Schlosssee
Gifhorn Gifhorn Stadt Diesmal keine Schiffstaufe auf dem Schlosssee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.04.2019
Saisonstart am Schlosssee: Die Schätze des Schiffsmodellclubs Gifhorn sind jetzt wieder – fast – jeden Sonntag zu sehen. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Kutter, U-Boot, Rennboot und Zollboot sind unterwegs. Neuheiten erblickt Grünhage nicht. „Sonst haben wir jedes Jahr einen Sekt trinken können zur Schiffstaufe.“

Verwaist und staubig waren die Werkstätten dennoch nicht geblieben. „Das Zollboot hat ein Lautsprechermodul bekommen und macht jetzt richtige Ansagen“, hat Grünhage festgestellt. Die Clubmitglieder hätten sich im Winter auf Generalüberholungen, Reparaturen und Erweiterungen konzentriert.

Verbrenner sind schon lange passe beim Schiffsmodellclub Gifhorn, sagt der Vorsitzende. Die Boote seien längst auf E-Antrieb umgestellt. Gerade wechselt einer an seinem Rennboot den Akku. So ein Flitzer, weiß Grünhage, zischt mit einer Ladung etwa 20 Minuten durchs Wasser. „Ein Schlepper schafft da schon zwei Stunden.“

Ein Schwan lässt sich von den Modellen nicht aus der Ruhe bringen, schwimmt dennoch vorsichtshalber in Richtung anderes Ufer. Enten seien da durchaus frecher, weiß Grünhage. Bei einer Veranstaltung in Hankensbüttel hätte sich mal eine auf ein Boot gesetzt.

Das U-Boot ist auch wieder mit dabei. Der Schlosssee sei dafür aber nicht das optimale Revier, sagt Grünhage. „Viele würden lieber ins Schwimmbad damit fahren.“ Im klaren Wasser sei der Tauchvorgang viel besser zu sehen. Die Gelegenheit dazu gibt es in knapp zwei Wochen bei einer Veranstaltung in Wittingen.

Von Dirk Reitmeister

Alte Probleme abstellen, neue Angebote etablieren: Die Selbsthilfegruppe Morbus Parkinson Gifhorn will richtig Gas geben, um die Krankheit mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

17.04.2019
Gifhorn Stadt Möwen, Kleider und schöne Landschaften - Neue Ausstellung im Kavalierhaus

Ulrich Diezmann ist wieder da: Der gebürtige Gifhorner, der seit 1988 in Berlin lebt und arbeitet, stellt seit Donnerstag unter dem Titel „Möwen, Kleider und schöne Landschaften“ im Kavalierhaus aus. Malereien und Fotografien sind zu sehen.

13.04.2019

Eine harmlose Verabredung zum Feiern brachte einen 30-Jährigen ins Krankenhaus und einen 23-Jährigen auf die Anklagebank im Landgericht Hildesheim – wegen gefährlicher Körperverletzung und Raubes.

12.04.2019