Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Dieses Mal was mit Niveau!“: Tolle Premiere für Kieselbachbühne

Kurzweiliges Theaterstück läuft noch bis Samstag „Dieses Mal was mit Niveau!“: Tolle Premiere für Kieselbachbühne

Dieses Mal was mit Niveau! - das Lustspiel von Andreas Heck, adaptiert von der Kieselbach-Bühne, wurde am Mittwochabend mit großem Erfolg im Gifhorner Bürgerschützensaal uraufgeführt.

Voriger Artikel
Schlossmarkt zum Advent: 54 Aussteller und tolles Programm
Nächster Artikel
VW-Belegschaftsspende: 50.000 Euro für Kinderfonds

Turbulentes Stück: Die Kieselbachbühne unterhielt das Publikum bestens bei der Premiere des Stückes „Dieses Mal was mit Niveau!“.

Quelle: Maren Kiesbye

Gifhorn. Das Stück beginnt mit einer Radiodurchsage, in der die Gifhorner Bürger vor einem flüchtigen Bankräuber gewarnt werden. Dann beginnt die Handlung auf der halbfertig gebauten Bühne: Im Jubiläumsjahr möchte die sechs Amateurschauspieler endlich mal ein Stück mit Niveau auf die Bühne bringen, da die schauspielerischen Talente der Akteure mehr leisten können als die üblichen Dreiecks-Verwirrungen.

Als geeignet anspruchsvolles Theaterstück einigt man sich auf „Pater Brown und das Geheimnis der alten Gräfin“, und ein professioneller Regisseur namens Francois Trichine wird im Internet gefunden. Allerdings wird der flüchtige Bankräuber fälschlicherweise für eben jenen Regisseur gehalten, und das Chaos nimmt seinen Lauf. Die kurzweiligen Handlungsstränge des Theaterstückes auf zwei Ebenen und die rasanten Wechsel zwischen der Gifhorner Kieselbach-Bühne und „Chesterfield Manor“, dem Heim der Baroness of Eastern Chesterfield, kamen bestens beim Publikum an.

„Wir haben nach den Sommerferien mit den Proben für das Stück begonnen, und die waren ausgesprochen lustig, wie immer“, erzählte Heide Scholl, Regisseurin der Inszenierung. Sie freute sich sehr über einen vollen Saal bei der Uraufführung des Stückes.

„Dieses mal was mit Niveau!“ gibt es noch am Freitag und am Samstag im Bürgerschützensaal zu sehen, jeweils um 15 und um 20 Uhr.

kye

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr