Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Diebesbanden suchen Hofläden heim

Landkreis Gifhorn und angrenzende Landkreise Diebesbanden suchen Hofläden heim

Seit ca. zwei Monaten sind im Landkreis Gifhorn und angrenzenden Landkreisen eine oder mehrere Diebesbanden unterwegs.

Voriger Artikel
Rummel: Breakdancer bleibt der Hit
Nächster Artikel
Supermarkt-Raubmörder: TV-Fahndung im ZDF

Vorsicht, Trickdiebe: Die organisierten Banden haben es auf Hofläden abgesehen.

Die Täte reisen jeweils mit mehreren Pesonen, Frauen und Männer in Fahrzeugen mit Dortmunder Kennzeichen (DO) an. Sie suchen landwirtschaftliche Anwesen mit Hofläden bzw. -verkaufstellen auf. Während einige die Verkäufer in Verkaufsgespäche verwickeln oder um Hilfe bitten, nutzen andere die Gelegenheit, sich unbemerkt Zugang zu den Wohnhäusern zu verschaffen. Dort durchsuchen sie die Räumlichkeiten nach Schmuck und Bargeld. Die Diebstähle werden erst später bemerkt.

Die Polizei rät, die Häuser auch bei kurzer Abwesenheit auf dem Grundstück zu verschließen, Kunden und deren Begleitung  nicht aus den Augen zu lassen, sich Kennzeichen zu notieren und ggf. gleich die Polizei zu verständigen. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr