Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Die schönsten Tauben: Sieg für Ehepaar Plagge

Hillerse Die schönsten Tauben: Sieg für Ehepaar Plagge

Hillerse. Der frühe Vogel fängt den Wurm, doch der beste bekommt einen Preis: Erneut versammelten sich jetzt die Brieftaubenzüchter des RV Gifhorn in Hillerse zur Einsatzstellen-Ausstellung.

Voriger Artikel
Zwei Millionen Euro für neue Sportanlagen
Nächster Artikel
Meiseneck-Ausbau sorgt für Ärger

Die schönsten Brieftauben: Die Sieger der Ausstellung präsentierten in Hillerse ihre Vögel.

Quelle: Dennis Nobbe

Jeder der 22 Aussteller hatte die Möglichkeit, vier Tiere, zwei Alttauben oder Jährige und zwei Jungtauben, zu präsentieren. Die über einjährigen Vögel mussten allerdings im Vorjahr bei der sogenannten Alttierreise mindestens einen Preis erhalten haben. Mehrere Positionen wurden von Preisrichter Dietmar Michael bewertet: Verhalten im Käfig und in der Hand, Gesamteindruck der Taube, Gleichgewicht/Harmonie und Gefieder. Den Gesamtsieg errangen letztlich Einsatzstellenleiter Oliver Plagge und seine Frau Monika aus Leiferde mit 372,25 Punkten. Auf Platz zwei folgte ihnen Günter Eller aus Neubokel mit 371,5 Punkten, Platz drei belegte Helmut Lausch mit gleicher Punktzahl. Den vierten Platz ergatterte Alfred Busack aus Meinersen mit 371,25 Punkten, kurz vor Mario Angermann, ebenfalls aus Meinersen, mit 371 Punkten.

Neben den Gesamtsiegern wurden auch Sieger in sechs verschiedenen Klassen gekürt. In der Klasse 1A (alte Vögel) trugen ebenfalls Oliver und Martina Plagge den Sieg davon, genau wie in der Klasse 3A (junge Vögel). Peter Gruber aus Ettenbüttel gewann mit seinem Tier in der Kategorie 2A (jährige Vögel), Ernst Dannheim aus Hillerse in Klasse 1B (alte Weibchen), Günter Eller in Klasse 2B (jährige Weibchen) und Wolfgang Stengel aus Meinersen in Klasse 3B (junge Weibchen). Auch die zwei schönsten Vögel (Männchen und Weibchen), die Standardvögel, wurden prämiert. Hier konnten erneut Oliver und Martina Plagge den Sieg für sich verbuchen, ebenso Ernst Dannheim. Einen Sachpreis erhielt jeder Teilnehmer. „Die Ausstellung wurde gut angenommen. Im Sommer können wir gegeneinander konkurrieren, aber jetzt im Winter müssen wir zusammen feiern“, sagte Oliver Plagge.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr