Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Die Stadt bedauert Eingabefehler

Gifhorn Die Stadt bedauert Eingabefehler

Nach der Hochzeit für tot erklärt: Der AZ-Exklusivbericht über Hubert Zinsers Schicksal hat gestern für Aufsehen gesorgt und den NDR nach Gifhorn geführt. Ein Team des Norddeutschen Rundfunks interviewte Ersten Stadtrat Walter Lippe zu dem Fehler der Stadtverwaltung.

Voriger Artikel
Vier Wagen rauschen ineinander
Nächster Artikel
Auslaufmodell Hauptschule: So sieht‘s im Kreis Gifhorn aus

Nach der Hochzeit für tot erklärt: Die Stadtverwaltung bedauert den Fehler des Bürgerbüros.

„Ganz klar, hier ist ein Fehler passiert“, so der Erste Stadtrat gestern im Gespräch mit der AZ. Dafür entschuldigte er sich gestern auch.

Es handle sich um einen Eingabefehler im Bürgerbüro, so der Erste Stadtrat weiter. Das Standesamt habe dem Bürgerbüro die Eheschließung richtig gemeldet. Dann sei der Fehler passiert. „Das tut uns wirklich leid“, sagte Walter Lippe gestern. Für Hubert Zinser hatte dieser Fehler schlimme Konsequenzen. Er war für tot erklärt worden, bekam keine Rente mehr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr